ABZ - Das Fachportal für Bäcker

Lila Bäcker will sich sanieren

Der Lila Bäcker ist in Schieflage geraten.  (Quelle: Kauffmann/Archiv)+
Der Lila Bäcker ist in Schieflage geraten. (Quelle: Kauffmann/Archiv)

Weitere Artikel zu


Insolvenz

Defizite in der gesamten Wertschöpfungskette hätten zur Schieflage geführt. Produktion und Verkauf sollen weiterlaufen.

Pasewalk (abz). Im vergangenen Jahr hat „Unser Heimatbäcker“ mit Firmensitz in Pasewalk mit Entlassungen und staatsanwaltlichen Ermittlungen gegen das frühere Management für Schlagzeilen gesorgt. Jetzt hat das Unternehmen mit rund 400 Filialen, auch bekannt als „Lila Bäcker“, Insolvenzantrag im Eigenverwaltungsverfahren gestellt.

Mit dem Verfahren könne das Unternehmen unter dem seit Februar 2018 amtierenden Geschäftsführer die momentane massive finanzielle Schieflage überwinden, heißt es in einer Pressemeldung.

Geschäftsführer Blaschak macht Defizite in der gesamten , vom Einkauf über die Produktion bis hin zur Warenauslieferung, aus. „Unser Heimatbäcker wurde durch Fehler und Handlungen in der Vergangenheit in eine schwierige Situation gebracht, die das Unternehmen erheblich geschädigt haben“, begründet er die andauernde Schieflage.

Weitere Artikel aus Fokus vom 16.01.2019:

 

Bisher keine Leser-Kommentare zum Artikel