ABZ - Das Fachportal für Bäcker

Expansion führt in die Sackgasse

Die Viersener Bäckerei hat Insolvenz in Eigenverantwortung beantragt. (Quelle: pixabay.com/geralt)+
Die Viersener Bäckerei hat Insolvenz in Eigenverantwortung beantragt. (Quelle: pixabay.com/geralt)

Weitere Artikel zu


Insolvenz

Die Neueröffnung mehrerer Filialen bringt Viersener Bäckerei in Bedrängnis. Die Geschäfte haben die Erwartungen nicht erfüllt.

Viersen (abz). Das Unternehmen Pesch Backwaren KG muss in beantragen. Grund dafür sei die Gründung mehrerer Filialen im Jahr 2017, die die Erwartungen nicht erfüllen konnten.  Daraus folgte, dass mehr Liquidität verbraucht wurde, als die Filialen verdienen konnten.

In Mönchengladbach wurde, laut Presseerklärung des zuständigen Insolvenzbeauftragten Dr. Christian Potrafke, am Freitag dem Antrag auf Eigenverwaltung zugestimmt.

 Mit dieser Maßnahme soll eine Sanierung  und Restrukturierung des Unternehmens erfolgen, um eine sichere Grundlage für die Zukunft zu schaffen. Die soll kurzfristig umzusetzen sein, um die meisten Arbeitsplätze langfristig zu erhalten.

Laut der Geschäftsführerin des Betriebs, Petra Pesch, seien die Fortführung und Umsetzung der Maßnahmen die erklärten Ziele, die nun auch realistisch umzusetzen seien.


Lesen Sie hierzu folgende Bücher


  • Frühstück - Chancen für die Bäckerei
    Werner Kräling | Pierre Nierhaus | Bernd Kütscher | Rainer Veith

    Frühstück - Chancen für die Bäckerei

    Das Buch „Frühstück – Chancen für die Bäckerei“ bietet alles Wissenswerte rund um das Frühstücksgeschäft.

    mehr...

  • Flecht- und Schaugebäcke
    Helmut Mühlhäuser

    Flecht- und Schaugebäcke

    Das komplette Repertoire: von einfachen Knoten, Korb- und Gitterflechtungen über zahlreiche Mehrfachstrangzöpfe bis hin zum anspruchsvollen Schaustück.

    mehr...

  • Der neue clevere Bäcker
    Bernd Kütscher

    Der neue clevere Bäcker

    Dieses Buch, das mittlerweile in der 4. und stark erweiterten Neuauflage erscheint, ist ohne Übertreibung zum echten Standardwerk geworden, das in keiner Bäckerei fehlen darf!

    mehr...

  • Die Sprache des Brotes
    Michael Kleinert | Bernd Kütscher

    Die Sprache des Brotes

    Brotqualität erkennen und diese von der Krume über die Kruste, vom Geruch bis zum Geschmack wertig beschreiben. Ein Arbeitsbuch für Bäckermeister/innen, Fachverkäufer/innen, Gastronomen, Foodblogger und jeden anderen Menschen, der sich beruflich und/oder aus einer persönlichen Leidenschaft heraus mit Brot beschäftigt.

    mehr...

  • Brot
    Werner Kräling | Meinolf Kräling

    Brot

    Ein mediterranes Weizenbrot mit Rucola und Feta gebacken, das softe Dinkel-Hafer-Quark-Brot, ein Vollkornschrotbrot mit Cranberries und das super saftige Roggenmischbrot - es gibt sie: ausgewählte bekannte und neue Brotsorten, die den Käuferwünschen unserer modernen Gesellschaft entsprechen.

    mehr...

  • Service und Verkauf in der Bäckerei
    Ursula Ahland

    Service und Verkauf in der Bäckerei

    Besser verkaufen in der Bäckerei mit Spaß an der Arbeit, glücklichen Kunden und zufriedenen Chefs.

    mehr...

  • Prüfung und Praxis Fachverkäufer/-in in Bäckerei/Konditorei
    Wolfgang Mößner

    Prüfung und Praxis Fachverkäufer/-in in Bäckerei/Konditorei

    Über 400 Fragen sowie ausführliche Antworten und Erläuterungen erleichtern eine optimale Vorbereitung für die Prüfung.

    mehr...

  • Das große Buch vom Brot
    Alexander Schmidt | Marie Thérèse Simon | Arno Simon

    Das große Buch vom Brot

    Die Gewinner der Sendung 'Deutschlands bester Bäcker 2014' verraten im neuen Standardwerk zum Thema Brot ihre Tricks!

    mehr...

  • Snacks
    Werner Kräling | Jürgen Rieber

    Snacks

    Das Spektrum der Snacks ist riesig: Belegte Brötchen, Brote, Sandwiches, Bagels, Seelen, Waffeln, Muffins, Fladenbrote, gebackene Snacks, Panini, Pizza, Strudel, Zwiebelkuchen, Quiches, Flammkuchen und kleine Gerichte.

    mehr...

Trendige Bäckerei-Cafés – das gehört zum Zukunftskonzept der Bäckerei Entner.
Auch interessant

Entner raus aus der Insolvenz

Die Bäckerei Entner hat Anfang des Jahres Insolvenz angemeldet. Jetzt hat das Amtsgericht das Sanierungsverfahren aufgehoben. Wie geht es weiter? mehr...

Lesen Sie hierzu auch folgende Artikel:

 

Bisher keine Leser-Kommentare zum Artikel