ABZ - Das Fachportal für Bäcker

Ex-Mitarbeiter erhalten Abschlagszahlung

Das Amtsgericht Halle hat der Auszahlung bereits zugestimmt. (Quelle: Thorben Wengert/Pixelio.de)+
Das Amtsgericht Halle hat der Auszahlung bereits zugestimmt. (Quelle: Thorben Wengert/Pixelio.de)

Weitere Artikel zu


Insolvenz

Im Insolvenzverfahren der Bäckerei „Der Stadtbäcker“ kommt jetzt der Sozialplan zur Geltung.

Teutschenthal (abz). Nachdem die Bäckereikette Der Stadtbäcker im Teutschenthal (Sachsen-Anhalt) im August 2015 beantragte, sah es um die Zukunft der 171 Mitarbeiter zunächst schlecht aus. Nun gibt es Neuigkeiten im Insolvenzverfahren.

Im Januar 2016 wurden insgesamt 31 der ehemals 36 Filialen der insolventen Bäckereikette an den Bäcker Lampe in Halle verkauft, somit konnten 76 Arbeitsplätze erhalten werden. Die Arbeitsplätze in der Produktionsstätte konnte jedoch nicht gerettet werden, das Grundstück wurde verkauft. Den 73 Beschäftigten musste daraufhin gekündigt werden. Einen Teil der Verkaufssumme gehe im Rahmen des Sozialplans an die Beschäftigten.

Nun erhalten die ehemaligen Mitarbeiter aus dem eine erste Abschlagszahlung. Wie Insolvenzverwalter Rüdiger Bauch in einer Pressemitteilung mitteilte, werde in den kommenden Tagen etwa die Hälfte der veranschlagten Mittel für den Sozialplan aus der Insolvenzmasse zur Verfügung gestellt. Einem entsprechenden Antrag habe das Amtsgericht Halle bereits zugestimmt.

Weitere Artikel aus Fokus vom 11.04.2017:

 

Bisher keine Leser-Kommentare zum Artikel