ABZ - Das Fachportal für Bäcker

Bäckerei Mantei wird zerschlagen

Filialen der Heidelberger Bäckerei Mantei sollen an Investoren gehen. (Quelle: Archiv/Wolf)+
Filialen der Heidelberger Bäckerei Mantei sollen an Investoren gehen. (Quelle: Archiv/Wolf)

Weitere Artikel zu


Insolvenz

Eine Sanierung scheint nicht möglich zu sein. Investoren wollen die Filialen übernehmen, Bäckereien das Fachpersonal.

Heidelberg (abz). Die Heidelberger Bäckerei steht jetzt wohl endgültig vor dem Aus. Nachdem sich die erst 2012 aus einem zweijährigen Insolvenzverfahren gerettet hatte, könnte zum 30. Juni 2018 die Bäckerei geschlossen werden.

Wie der vorläufige Holger Blümle mitteilt, gibt es für einzelne Filialen mehrere Interessenten. „Es laufen aktuell konkrete Gespräche mit einer Reihe von Investoren, die sich die Übernahme von Filialen vorstellen können“, sagt Holger Blümle.

Eine Gesamtlösung für die Bäckerei werde es jedoch nicht geben können. Investoren, die den Geschäftsbetrieb im Ganzen übernehmen möchten, gebe es nicht. „Auch eine Fortführung aus eigener Kraft ist nicht möglich“, sagt Blümle.

Zahlreiche regionale Bäckereien haben gegenüber dem vorläufigen Insolvenzverwalter Interesse an der Übernahme des Fachpersonals bekundet. „Insofern gehen wir davon aus, dass ein Großteil der Beschäftigten sehr schnell in neue Beschäftigungsverhältnisse wechseln kann und auf diese Weise kaum Arbeitsplätze in der Region verloren gehen.“

Wegen des Verdachts, gegen Lebensmittelrecht verstoßen zu haben, ist eine Bäckerei geschlossen worden.
Auch interessant

Brede meldet Insolvenz an

Der Gudensberger Bäckerei geht das Geld aus. mehr...

Lesen Sie hierzu auch folgende Artikel:

 

Leser-Kommentare zum Artikel (1)

  • Raimund Würthen, Meckenbach 15.06.2018 um 13:00

    Betreff: Fürungsmanagement. Raimund Würthen
    Gartenstraße 6
    55606 Meckenbach

    bei Kirn an der Nahe

    Betreff: Insolvenz


    Es ist schade, wenn es kein richtiges Management mehr gibt.

    Wer ist beschissen die Mitarbeiter & innen.
    Hoffentlich bekommen alle einen neuen Areitsplatz in den Bäckereien.

    Wünsche alles gute.

    Verbleibe mit freundlichen Grüßen

    Raimund Würthen vom Hunsrück.