ABZ - Das Fachportal für Bäcker

In der Ausbildung kriselt es? Einen Fingerzeig weiter gibt es Hilfe

Bei schulischen Problemen kann der Nachhilfelehrer dem Azubi den Weg
 aus den Schwierigkeiten zeigen. (Quelle: Fotolia)+
Bei schulischen Problemen kann der Nachhilfelehrer dem Azubi den Weg aus den Schwierigkeiten zeigen. (Quelle: Fotolia)

Weitere Artikel zu


Deine Schulnoten sind unterirdisch? Weder die Eltern noch der Ausbildungsbetrieb haben ausreichend Kapazitäten, um die nötige schulische oder auch persönliche zu leisten? Kein Problem. „next“ zeigt einige Anlaufstellen, bei denen sich Azubis Hilfe holen können.

Projekte und

Maßnahmen für Azubis

Die Bundesagentur für Arbeit (BA) hat mehrere Programme, die den Auszubildenden während seiner unterstützen können.

„Bei schulischen Problemen stellen wir unseren Lehrlingen ausbildungsbegleitende Hilfen zur Seite“, erklärt Sabine Newrzella, Zuständige für Personal und Verkauf der Bäckerei „Newzella“ in Köln. Diese sogenannten „abHs“ helfen dem Azubi, durch seinen zu erlangen.

Bei der Assistierten Ausbildung (AsA) greifen die Betreuer nicht nur ihrem Schützling unter die Arme, der trotz eines schwachen oder ganz ohne einen Schulabschluss eine Ausbildung machen möchte. Sie unterstützen vor allem den Betrieb, der sich entschieden hat, einen benachteiligten Azubi einzustellen. „Die AsAs helfen unseren Azubis bei ganzheitlicheren Problemen, zum Beispiel bei fehlender Konzentration“, berichtet Sabine Newrzella. „Aber unsere Erfahrungen sind nicht nur positiv, sondern durchmischt“, sagt sie. „Teilweise wechseln die Betreuer innerhalb der Betreuungszeit. Das kann das Vertrauen des Azubis belasten.“

Das Mentorenprgramm „VerA“ – Verhinderung von Ausbildungsabbrüchen des Senior Experten Service (SBB) in Bonn – hilft dagegen ausschließlich bei ganzheitlichen und persönlichen Belangen der Lehrlinge, um einen Ausbildungsabbruch zu verhindern.

Wo genau und wie Du diese Hilfen in Anspruch nehmen kannst sowie weitere Informationen zu den einzelnen Maßnahmen hat „next“ in den Infokästen unten zusammengefasst.


Lesen Sie hierzu folgende Bücher


  • Prüfung und Praxis Bäcker/-in
    Wolfgang Mößner

    Prüfung und Praxis Bäcker/-in

    Über 400 Fragen, sowie ausführliche Antworten und Erläuterungen erleichtern eine optimale Vorbereitung für berufsqualifizierende Prüfungen im Bäckerhandwerk.

    mehr...

Azubi Meikel Niezcnick (von links) wird von seinem Ausbilder Volker Kleinle und Senior Experte Kurt 
Freitäger kräftig unterstützt.
Auch interessant

Diese Jungs sind ein eingespieltes Team

Von Sylvia Hart Meikel Niecznick hat vor zwei Jahren seine Ausbildung als Bäcker in der Backstube des Dinkelbäckers Kleinle bei Ludwigsburg begonnen. Auf den Betrieb und den Beruf ist der mehr...

Lesen Sie hierzu auch folgende Artikel:

 

Bisher keine Leser-Kommentare zum Artikel