ABZ - Das Fachportal für Bäcker

Themenkanal Rohstoffe

Hygiene im Fokus

Hygiene im Fokus+
Hygiene im Fokus

Weitere Artikel zu


Von

Anuga Food Tec 2012 als übergreifende Technologiemesse

Köln Die sechste Kölner 2012 verzeichnete nach Angaben der Veranstalter ihr bisher bestes Ergebnis und baut damit ihre Stellung als international führende Technologiemesse der Lebensmittel- und Getränke-Branche aus. Mit über 42.000 Fachbesuchern aus 131 Ländern erzielte die Anuga Food Tec ein Besucherwachstum von rund 25 Prozent. Als weltweit einzige Veranstaltung ermöglicht die Anuga Food Tec allen Sparten der Ernährungsindustrie eine rohstoffübergreifende, prozessorientierte und dabei branchenübergreifende Sicht über die Verarbeitungsprozesse in der Produktion von Lebensmitteln und Getränken.

Die drei Leitthemen der Messe waren: Hygienic Design, Automatisierung und . Der „Hygienic Design“ zog sich wie ein roter Faden durch die gesamte Messe und verdeutlicht damit den Stellenwert, welcher dem Thema Hygiene und damit der Lebensmittelsicherheit zukommt. Die fortschreitende Automatisierung bzw. die Systemintegration verdeutlicht, dass weniger der einzelne Prozess im Vordergrund steht als vielmehr dessen Einbindung in übergreifende Produktionsabläufe. Zum Thema Nachhaltigkeit präsentierten zahlreiche Aussteller Lösungen für eine gesteigerte Ressourceneffizienz, sei es hinsichtlich einer verbesserten Ausnutzung der eingesetzten , sei es in einem ökonomischeren Umgang mit den zunehmend knapper werdenden Ressourcen Energie und Trinkwasser.

Organisiert von der DLG, wurden die Trendthemen durch ein umfassendes Fachprogramm begleitet.

Verbraucher achten bei der Herstellung der Produkte immer mehr auf Nachhaltigkeit. 
 Fotolia
Auch interessant

Nachhaltigkeit etabliert sich als Marke

Düsseldorf (abz). Das Thema „Clean Label“ wird immer wichtiger – auch für Bäcker. Das zeigt eine aktuelle Studie des Marktforschungsunternehmens Mintel. Es gibt fünf wichtige Trends, die mehr...

Lesen Sie hierzu auch folgende Artikel:

 

Bisher keine Leser-Kommentare zum Artikel