ABZ - Das Fachportal für Bäcker

Gespräche auf großer Bühne

Michael Wippler empfing Peter Altmaier und Christian Schmidt zum persönlichen Austausch. (Quelle: Verband)+
Michael Wippler empfing Peter Altmaier und Christian Schmidt zum persönlichen Austausch. (Quelle: Verband)

Weitere Artikel zu


Grüne Woche

Zentralverband des Deutschen Bäckerhandwerks zeigt auf der Messe in Berlin eine vielbeachtete Leistungsschau.

Berlin (abz). Der hat auf der Internationalen Grünen Woche in Berlin das deutsche Bäckerhandwerk vertreten. Eine Leistungsschau, bei der laut einer Pressemitteilung des Verbands auch persönliche Gespräche zwischen den Spitzenvertretern des Zentralverbandes und namhaften Politikern auf dem Programm standen.

Zudem beteiligte sich der Verband als langjähriger Unterstützer auch in diesem Jahr an der Spendenaktion für die Welthungerhilfe. Ergebnis: Mit Unterstützung des Bäckerhandwerks konnte eine Summe von 25.406 Euro an die Welthungerhilfe gespendet werden.

Am Messestand des Zentralverbands des Deutschen Bäckerhandwerks drehte sich alles um eine ausgewogene Ernährung, das Thema Frühstück und das Kulturgut „Brot“. Bäcker der Nationalmannschaft präsentierten Handwerkskunst vom Feinsten. Fachlehrer, Brot-Sommeliers und Brotprüfer gaben Einblicke in die Kultur des Brotbackens. Für die kleinsten Messebesucher war Bäckman, der kleine Superheld des Bäckerhandwerks, mit seinem Backbus vor Ort.

Auch in der Halle des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) war der Zentralverband mit einem Verköstigungsstand vertreten. Hier hat Präsident , den Chef des Bundeskanzleramtes und letztjähriger Brot-Botschafter und Ernährungsminister , um gemeinsam über die Wichtigkeit einer ausgewogenen Ernährung und die Unterstützung des Bäckerhandwerks zu diskutieren.

Zentralverbandspräsident Michael Wippler
Auch interessant

"Der Bürokratieabbau funktioniert nicht"

Der Präsident des Zentralverbandes nimmt im Gespräch mit der ABZ zu den aktuellen Herausforderungen der Branche Stellung. mehr...

Lesen Sie hierzu auch folgende Artikel:

Bisher keine Leser-Kommentare zum Artikel