ABZ - Das Fachportal für Bäcker

Aryzta überrascht mit Umsatzplus

Der  Backwarenkonzern Aryzta produziert an Standorten weltweit. (Quelle: Archiv/Unternehmen)+
Der Backwarenkonzern Aryzta produziert an Standorten weltweit. (Quelle: Archiv/Unternehmen)

Weitere Artikel zu


Grossbäckerei

Während es für den Backkonzern in den vergangenen zwei Jahren nicht so rosig ausgesehen hat, scheint es wieder aufwärts zu gehen.

Zürich (abz). Der hat im ersten Quartal des laufenden Geschäftsjahres 2018/19 beim organischen Umsatzwachstum ein kleines Plus erzielt. Wie Wirtschaftsmedien berichten, reagierten die Aktienmärkte positiv überrascht, nachdem das Unternehmen in den vergangenen Jahren mit zwei Gewinnwarnungen noch für starke Verunsicherung gesorgt hatte.

Insgesamt habe der in der Periode bis Oktober 2018 um 5,2 Prozent auf 862 Mio. Euro abgenommen, wofür vor allem Verkäufe von Segmenten und negative Währungseffekte verantwortlich seien. Aber entgegen der Erwartung von Analysten konnte Aryzta weltweit erstmals wieder den Umsatz organisch um 0,3 Prozent steigern.

Für das positive organische Wachstum verantwortlich sei vor allem das Europa-Geschäft, wo das Unternehmen ein Plus von 2,0 Prozent verbuchen konnte.


Lesen Sie hierzu folgende Bücher


Aryzta betreibt weltweit Produktionsstätten wie hier eine für Cookies.
Auch interessant

Gewinn bricht ein

Der TK-Backwarenhersteller muss international deutliche Umsatzeinbußen hinnehmen. Aber das Unternehmen gibt sich zuversichtlich. mehr...

Lesen Sie hierzu auch folgende Artikel:

 

Bisher keine Leser-Kommentare zum Artikel