ABZ - Das Fachportal für Bäcker

Ende noch nicht in Sicht

Zumindest bis Ende des Jahres darf Glyphosat zum Einsatz kommen. Über die Dauer Zulassungsverlängerung wird noch gestritten.  (Quelle: Fotolia/hykoe)+
Zumindest bis Ende des Jahres darf Glyphosat zum Einsatz kommen. Über die Dauer Zulassungsverlängerung wird noch gestritten. (Quelle: Fotolia/hykoe)

Weitere Artikel zu


Glyphosat

Eine Entscheidung über die weitere Zulassung des Unkrautvernichtungsmittels ist wieder verschoben worden.

Straßburg (abz). Ende des Jahres läuft die für das umstrittene Pflanzengift Glyphosat aus. Die über die weitere Zulassung hätte am heutigen Mittwoch fallen können, ist aber bis auf weiteres vertagt worden, wie unter anderem der Mitteldeutsche Rundfunk (mdr) berichtet.

Hintergrund: Die EU-Kommission und das EU Parlament ringen um die mögliche Dauer einer Zulassungs-Verlängerung – und einen Kompromiss: Nachdem die EU-Kommission ursprünglich die Zulassung des Unkrautvernichtungsmittels auf zehn Jahre verlängern wollte, ist sie auf eine Zulassung von fünf bis sieben Jahren zurückgerudert. Zuvor hatte das EU Parlament ein endgültiges Verbot des Herbizids bis 2022 gefordert.

Das internationale Krebsforschungszentrum stufte laut mdr.de die Chemikalie als „wahrscheinlich“ krebserregend ein, Aufsichtsbehörden in Deutschland und der EU wären jedoch zu einem anderen Schluss gekommen.

Weitere Artikel aus Fokus vom 25.10.2017:

 

Bisher keine Leser-Kommentare zum Artikel