ABZ - Das Fachportal für Bäcker

Vor allem Foodservice legt zu

Nach wie vor gefragt: McDonald‘s hat in Europa als Gastro-Anbieter die Nase vorne.  (Quelle: Unternehmen)+
Nach wie vor gefragt: McDonald‘s hat in Europa als Gastro-Anbieter die Nase vorne. (Quelle: Unternehmen)

Weitere Artikel zu


Gastronomie

Beim Ranking der Top 99 in Europa hat McDonald`s weiter die Nase vorne – mit deutlichem Umsatzplus.

Zürich (abz). Die europäische Gastronomie-Branche, geprägt von den Systemgastronomen, ist im Aufwind. Die Top 99-Unternehmen hätten 2017 ein währungsbereinigtes Wachstum von 6,6 Prozent (Vorjahr 7,1 %) erzielt In absoluten Zahlen habe die europäische Gastro-Spitze einen Netto-Umsatz von 114 Mrd. Euro erwirtschaftete, wie Gretel Weiß bei European Summit (EFSS) in Zürich betont.

Die Herausgeberin des Branchenblatts Foodservice (dfv Mediengruppe) stellte auf der Veranstaltung das Ranking der größten Gastro-Gruppen in Europa vor. Die Systemgastronomie (Quickservice) ist und bleibt mit 30 Unternehmen und knapp 46 Prozent Marktanteil der größte Teilbereich im Top 99-Volumen. w Die Systemgastronomen laut Bericht 2017 um 9,4 Prozent zugelegt.

„Mit riesigem Abstand behauptet sich auch 2017 McDonald’s als Europas größter Gastronom: Für 2017 wurden geschätzt 22,7 Mrd. Euro Netto-Umsatz erzielt, das entspricht währungsbereinigt einem Plus von 7 Prozent“ heißt es in einem Beitrag zur Veranstaltung. Das Wachstum stamme überwiegend aus bestehenden Restaurants.

Neu unter den Top 10: Starbucks mit geschätzt über 2 Mrd. Euro Umsatz in Europa (+11 %, überwiegend aus Expansion).

Aus Deutschland neu im Top 99 Ranking ist L’Osteria mit europäischen Netto-Umsätzen der Größenordnung von 180 Mio. Euro in vier Ländern. Das entspreche einem Plus von 30,1 Prozent.

Weitere Artikel aus Fokus vom 26.09.2018:

 

Bisher keine Leser-Kommentare zum Artikel