ABZ - Das Fachportal für Bäcker

Gastro-Welt öffnet sich für Bäcker

Beginn 3. Februar: Die Intergastra 2018 in Stuttgart. (Quelle: Archiv/Kauffmann)+
Beginn 3. Februar: Die Intergastra 2018 in Stuttgart. (Quelle: Archiv/Kauffmann)

Weitere Artikel zu


Die Organisatoren der Intergastra wollen mit Trendthemen wie Kaffee und Outdoor gezielt die backende Branche nach Stuttgart holen

Stuttgart (aram). „Weil er hier alles findet, um seine Kunden zufrieden zu machen.“ Das ist die Antwort von Markus Tischberger, Projektleiter der Messe , auf die Frage, warum Bäcker zwischen dem 3. und 7. Februar nach Stuttgart kommen sollten.

Außerdem seien Bäcker mittlerweile „verkappte Gastronomen“, für die auch der Bereich professioneller Küchenaustattung von Interesse sei.

Outdoorbereich

für die Sommerplanung

Interessant für die backende Branchen sei auch ein großer Outdoor-Bereich mit Wintergärten und Sonnenschutz. Tischberger: „Jeder zehnte Besucher, der sich vorab angemeldet hat, hat als Beruf Bäcker angegeben.“

Damit sich deren Erwartungen auch erfüllen, will ihnen die Messe neben den Gastro-Angeboten die Gelatissimo fürs Eisgeschäft und den „Stuttgart Coffee Summit“ schmackhaft machen.

„Coffee Summit“ setzt

aufs Thema Kaffee

Die Messe Stuttgart setzt dabei voll aufs Trendthema Kaffee. „Mit ihrem breiten Angebot, vielen Anregungen und neuen Ideen für Umsatz und Wachstum zieht die Messe investitionsbereite Gastronomen und Hoteliers aus ganz Europa an“, wirbt die Messe für den „Coffee Summmit“.

In dessen Mittelpunkt steht das „CoffeeSymposium“ von Dr. Steffen Schwarz. Der Inhaber des Coffee Consulate in Mannheim bietet am Sonntag und Montag eine zweitägige Veranstaltung an, deren erster Teil sich an Kaffeeexperten richtet, während am Montag Themen für den Bereich Gastronomie, der damit auch Bäcker und Konditoren ansprechen dürfte, auf der Tagesordnung stehen.

Die Referenten stellen innovative Kaffeebars und -konzepte vor, beim „TechTalk“ geht es um die Zubereitung wie French Press oder Swiss-Roast. Besonders interessant für Bäcker könnte der unter der Rubrik „Innovation Talk“ eingeordnete Punkt „Begleiter des Kaffees – Kaffeesnacks aus aller Welt“ sein.

Zu den Höhepunkten des „Stuttgart Coffee Summit“ soll der internationale Röster- und Maschinenpark gehören. Dort sollen Besucher die Vielfalt an Kaffee- und Espressosorten sowie die unterschiedlichsten Maschinen kennenlernen können, die von Micro- und Kleinröstern vorgestellt werden.

coffee-consulate.com/de/coffee_symposium/

Ideen für kleine Snacks servierten viele Aussteller.
Auch interessant

Gute Aussichten beim Blick über den Tellerrand

Stuttgart (abz). Nach Angaben der Messe Stuttgart haben erstmals mehr als 100.000 Besucher aus 70 Nationen die Intergastra besucht – darunter auch zahlreiche Bäcker und Konditoren die sich über mehr...

Lesen Sie hierzu auch folgende Artikel:

 

Bisher keine Leser-Kommentare zum Artikel