ABZ - Das Fachportal für Bäcker


Gastro-Kompetenz für Bäcker

Weitere Artikel zu


Von

Die Internorga zeigt sich facettenreich: Mit dem Blick über den Tellerrand können Betriebe von gastronomischen Ideen profitieren.

Hamburg Bäckereien nehmen im modernen eine zentrale Stellung ein, denn immer mehr Menschen verpflegen sich unterwegs. Die Chancen für Backbetriebe, mit gastronomischen Angeboten zu jeder Tageszeit zu generieren, sind so groß wie nie zuvor: ein Kaffee auf dem Weg zur Arbeit, ein herzhafter Snack in der Mittagspause, ein Cappuccino und ein süßes Teilchen zum Feierabend. Welche Möglichkeiten Bäcker und Konditoren haben, ihre Betriebe angesichts dieser Entwicklung wirtschaftlich erfolgreich zu führen und ihre gastronomische Kompetenz zu steigern, zeigt die . Die Bandbreite reicht von Backöfen und Kühltechnik über Ladenbau- und Beleuchtungskonzepte bis hin zu Backwaren, Produkten zur Verpackung und Verkaufsförderung sowie Dienstleistungen.

Beim Ladenbau wird deutlich, dass sich das Angebot in Bäckereien in Teilen immer stärker der annähert. So präsentiert Berner Ladenbau auf der sein Konzept Tre Secondi by Berner für die Pasta-Gastronomie. „Schnelle und trotzdem wohlschmeckende Nudel-Gerichte anzubieten ist ein , den Bäcker an den passenden Standorten nicht verschlafen sollten“, erläutert Steven Koel, Vertriebsleiter bei Berner Ladenbau. Gerade Pasta sei eine ideale Möglichkeit für Bäcker, trotz gastronomischer Komponente die eigene Identität zu wahren. Das Erlebnisbacken ist ein weiteres wichtiges Thema. So zeigt das Osnabrücker Unternehmen unter anderem einen Etagenbackofen, der im Zentrum eines Ladens steht. „Wer sich heutzutage als traditioneller Handwerksbetrieb präsentieren will, sollte den Produktionsprozess der Backwaren selbst inszenieren“, empfiehlt Steven Koel. Auf diese Weise ließen sich den Kunden Werte wie Handarbeit und Qualität am besten vermitteln.

Die Internorga zeigt die Top-Trends und Innovationen der Backbranche und lädt Entscheider und Anwender zum fachlichen Austausch über die aktuellen Praxis-Anforderungen und Entwicklungen ein. Gleichzeitig gewährt sie Bäckern als Leitmesse für den gesamten Außer-Haus-Markt einen Blick über den eigenen Tellerrand. Gerade vor dem Hintergrund der Annäherung an die klassische Gastronomie lohnt sich für sie auch ein Besuch der Einrichtungshallen B5 und B7, der Hallen mit Nahrungsmitteln und Getränken (Hallen A1, B1 bis B4) sowie der Hallen mit Küchentechnik (A2, A3, A4).

Die große Bedeutung der Messe für Bäcker und Konditoren hebt Jan Hofmaier, Marketingleiter von Wiesheu hervor: „Die Internorga hat sich zu der Leitmesse der Bäckereibranche im Frühjahr eines jeden Jahres gemausert.“ Das Unternehmen aus dem baden-württembergischen Affalterbach präsentiert in Hamburg sein komplettes Sortiment an Ladenbacköfen für Bäckereien. Jan Hofmaier: „Einen Schwerpunkt unseres Messeauftritts bildet der Dibas Heißluftbackofen. Er ist komfortabel und ein echtes Raumwunder. Außerdem kann er mit dem Etagenbackofen Ebo als Vario-Anlage kombiniert werden.“


Lesen Sie hierzu folgende Bücher


  • Frühstück - Chancen für die Bäckerei
    Werner Kräling | Bernd Kütscher | Rainer Veith

    Frühstück - Chancen für die Bäckerei

    Das Buch „Frühstück – Chancen für die Bäckerei“ bietet alles Wissenswerte rund um das Frühstücksgeschäft.

    mehr...

  • Service und Verkauf in der Bäckerei
    Ursula Ahland

    Service und Verkauf in der Bäckerei

    Besser verkaufen in der Bäckerei mit Spaß an der Arbeit, glücklichen Kunden und zufriedenen Chefs.

    mehr...

  • Snacks
    Werner Kräling | Jürgen Rieber

    Snacks

    Das Spektrum der Snacks ist riesig: Belegte Brötchen, Brote, Sandwiches, Bagels, Seelen, Waffeln, Muffins, Fladenbrote, gebackene Snacks, Panini, Pizza, Strudel, Zwiebelkuchen, Quiches, Flammkuchen und kleine Gerichte.

    mehr...

Belegte Brötchen und andere Snacks sorgen für steigende Umsätze. Der Wettbewerb am Markt allerdings wird härter.
Auch interessant

Heißhunger auf Häppchen

Mehr als elf Milliarden Euro Umsatz, so viel wie noch nie, haben die Marktführer am Außer-Haus-Markt letztes Jahr erzielt. Bäcker profitieren von einem Trend. mehr...

Lesen Sie hierzu auch folgende Artikel:

 

Bisher keine Leser-Kommentare zum Artikel