ABZ - Das Fachportal für Bäcker

Ganzheitlich denken und produzieren

Aktiver Umwelt- und Klimaschutz ist ein Kernthema bei nachhaltigem Wirtschaften.  (Quelle: Kauffmann)+
Aktiver Umwelt- und Klimaschutz ist ein Kernthema bei nachhaltigem Wirtschaften. (Quelle: Kauffmann)

Weitere Artikel zu


Nachhaltigkeit

Wolf Butterback veröffentlicht zweiten Nachhaltigkeitsbericht mit Ergebnissen und Zielen für weiteres unternehmerisches Handeln.

Fürth (abz). Vor drei Jahren erschien der erste Nachhaltigkeitsbericht von , in dem das Unternehmen sein gesamtes Engagement in Bezug auf nachhaltiges Handeln darstellte und sich entsprechende Ziele für die kommenden Jahre setzte. „Nachhaltiges Handeln ist bei Wolf Butterback schon immer ein wichtiger Aspekt der Unternehmensführung. Durch das Festlegen von Zielen jedoch werden viele Dinge greifbarer und lassen sich konsequenter realisieren“, erläutert Christian Tomasch, Sprecher der Geschäftsleitung, den positiven Einfluss eines Nachhaltigkeitsberichts auf die Umsetzung von Nachhaltigkeitszielen. „Dabei stellt sich auch für Wolf Butterback die Herausforderung einer gesunden Balance ökonomischer, ökologischer und sozialer Ziele, die ein nachhaltiges Unternehmen auszeichnet.“

In der aktuellen Ausgabe (Datei im Anhang) wird nun das Erreichte dokumentiert sowie weitere Maßnahmen angegeben, die in Zukunft eingeleitet werden, um neue, zukünftige Ziele zu verwirklichen. Der Hersteller von tiefgekühlten Premiumbackwaren gliedert sein Engagement dazu in sechs unterschiedliche Handlungsfelder, in denen Projekte und Zielsetzungen umgesetzt werden.

Diese Handlungsfelder sind:

1. Kundenwünsche erkennen – ganzheitliche Lösungen erarbeiten

2. Vielfalt und Erfolg durch Produkt-Innovationen

3. Ganzheitliche Produktqualität aus Überzeugung

4. Aktiver Umwelt- und Klimaschutz

5. Unsere Mitarbeiter – erfolgreich mit Engagement und Fachwissen

6. Unser Beitrag für eine soziale Gesellschaft

Downloads zu diesem Artikel

An der Ladentheke kommen Infos bei Kunden gut an.
Auch interessant

Kunden fordern mehr Information

Verbraucher wünschen sich mehr Informationen – vor allem am Point of Sale. Entsprechende Prospekte und Plakate im Laden liegen bei ihnen hoch im Kurs. mehr...

Lesen Sie hierzu auch folgende Artikel:

 

Bisher keine Leser-Kommentare zum Artikel