ABZ - Das Fachportal für Bäcker

Blätterteig mit Metallfüllung

Beim Herstellen des Blätterteigs könnten Metallteile ins Produkt gelangt sein. (Quelle: Archiv/Stumpf)+
Beim Herstellen des Blätterteigs könnten Metallteile ins Produkt gelangt sein. (Quelle: Archiv/Stumpf)

Weitere Artikel zu


Fremdkörper

Ein Discounter ruft Teigportionen zurück, die verunreinigt sein könnten.

Stuttgart (abz). Der Discounter warnt vor einem Blätterteigprodukt, das in Filialen in Baden-Württemberg und Niedersachsen verkauft worden ist. Bei dem Produkt "Chef select , 275 g" des österreichischen Herstellers Wewelka könne nicht ausgeschlossen werden, dass Metallfremdkörper enthalten seien. Wie Lidl mitteilte, sollten Kunden den wegen der möglichen Verletzungsgefahr beim Verzehr unbedingt beachten und das Produkt keinesfalls konsumieren.

Von dem Rückruf sei ausschließlich das genannte Produkt mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum 08.03.2018 betroffen. Andere verkaufte Produkte des Herstellers sowie Blätterteig anderer Hersteller sind von dem Rückruf nicht betroffen, betont Lidl.


Lesen Sie hierzu folgende Bücher


  • Snacks
    Werner Kräling | Jürgen Rieber

    Snacks

    Das Spektrum der Snacks ist riesig: Belegte Brötchen, Brote, Sandwiches, Bagels, Seelen, Waffeln, Muffins, Fladenbrote, gebackene Snacks, Panini, Pizza, Strudel, Zwiebelkuchen, Quiches, Flammkuchen und kleine Gerichte.

    mehr...

Weitere Artikel aus Fokus vom 13.02.2018:

 

Bisher keine Leser-Kommentare zum Artikel