ABZ - Das Fachportal für Bäcker

Franzose unterstützt deutschen Bäcker

Die Langbrote aus Frankreich werden ein bisschen +
Die Langbrote aus Frankreich werden ein bisschen "eingedeutscht".

Weitere Artikel zu


Marketing

Baguettes, Croissants und Brioche nach französischer Original-Rezeptur. Ein französischer Bäckermeister zeigt, wie's geht.

Könitz (abz). Unter dem Motto „Deutsch-Französische Freundschaft“ bietet  Meister-Bäcker in Könitz in diesen Tagen Baguettes, Croissants und Brioche nach originaler aus an. Für die Herstellung der Produkte hatte die Bäckerei einen Bäcker-Meister aus Frankreich eingeladen, der an zwei Tagen die angebotenen Backwaren gemeinsam mit den deutschen Kollegen herstellte, wie das Online-Portal Deutschland today meldet.Der Franzose Francois Jourquin aus Lille sammelte Erfahrungen in Frankreich und Übersee. Zahlreiche Back-Shows und Demonstrationen führte er bereits in verschiedenen Bäckereien durch. Darüber hinaus arbeitet Jourquin an französischen und internationalen Verfahren der Brotherstellung mit sowie an der Entwicklung von Backmitteln und Zutaten. Jourquin schätzt an der internationalen Zusammenarbeit vor allem den Erfahrungsaustausch und die gewonnenen fachlichen Kenntnisse. Den größten Unterschied sieht der Bäcker-Meister in den verwendeten Zutaten beider Länder, da in Frankreich überwiegend helle Produkte aus Weizenmehl hergestellt werden, während hierzulande auch zahlreiche Backwaren aus Roggenmehl und mit Körnern zum Sortiment gehören.

Ein wenig „eingedeutscht“ wurden die „Langbrote“ dann aber doch, denn zur Herstellung wird Mehl aus Deutschland verwendet und an die Verzehrgewohnheiten der Deutschen angepasst. „Anders als bei uns wird das Baguette in Frankreich zum Sofortverzehr produziert“, erklärt Geschäftsführer Marcus Scherf.


Lesen Sie hierzu folgende Bücher


  • Frühstück - Chancen für die Bäckerei
    Werner Kräling | Pierre Nierhaus | Bernd Kütscher | Rainer Veith

    Frühstück - Chancen für die Bäckerei

    Das Buch „Frühstück – Chancen für die Bäckerei“ bietet alles Wissenswerte rund um das Frühstücksgeschäft.

    mehr...

  • Der neue clevere Bäcker
    Bernd Kütscher

    Der neue clevere Bäcker

    Dieses Buch, das mittlerweile in der 4. und stark erweiterten Neuauflage erscheint, ist ohne Übertreibung zum echten Standardwerk geworden, das in keiner Bäckerei fehlen darf!

    mehr...

  • Brot
    Werner Kräling | Meinolf Kräling

    Brot

    Ein mediterranes Weizenbrot mit Rucola und Feta gebacken, das softe Dinkel-Hafer-Quark-Brot, ein Vollkornschrotbrot mit Cranberries und das super saftige Roggenmischbrot - es gibt sie: ausgewählte bekannte und neue Brotsorten, die den Käuferwünschen unserer modernen Gesellschaft entsprechen.

    mehr...

  • Snacks
    Werner Kräling | Jürgen Rieber

    Snacks

    Das Spektrum der Snacks ist riesig: Belegte Brötchen, Brote, Sandwiches, Bagels, Seelen, Waffeln, Muffins, Fladenbrote, gebackene Snacks, Panini, Pizza, Strudel, Zwiebelkuchen, Quiches, Flammkuchen und kleine Gerichte.

    mehr...

  • Eismanufaktur
    Uwe Koch

    Eismanufaktur

    Cremig-süßes Vanilleeis, knackig-frisches Stracciatella oder samtig-herbes Schokoladeneis – bei diesen Worten läuft vermutlich jedem das Wasser im Munde zusammen.

    mehr...

Plakat aus dem neuen Aktionskatalog zum Tag des Deutschen Brotes.
Auch interessant

Zentralverband setzt Kundeninitiative um

Nach Einführung des Wappens folgt nun der nächste Schritt, wie Bäcker auf ihr Handwerk aufmerksam machen können. mehr...

Lesen Sie hierzu auch folgende Artikel:

 

Bisher keine Leser-Kommentare zum Artikel