ABZ - Das Fachportal für Bäcker

Chinesen entdecken deutsches Brot

Mit Spaß bei der Sache: die chinesischen Gäste der Akademie Weinheim. (Quelle: Foto: Akademie)+
Mit Spaß bei der Sache: die chinesischen Gäste der Akademie Weinheim. (Quelle: Foto: Akademie)

Weitere Artikel zu


Fortbildung

Sechs Lehrer einer Fachschule in Shanghai ließen sich an der Akademie Weinheim weiterbilden.

Weinheim (abz). Sechs Lehrer einer Lebensmittel-Fachschule in Shanghai haben sich zwei Wochen lang an der Bundesakademie des Deutschen Bäckerhandwerks im Weinheimer Waldschloss weitergebildet. Gegenstand des Seminars der chinesischen Fachleute war die Herstellung von typischen Produkten, die in Deutschland hergestellt werden. Der Schwerpunkt lag auf der Brotkultur, als immaterielles Kulturerbe Deutschlands. Der Unterricht erfolgte in englischer Sprache. Die Bundesakademie verfügt zudem über Rezepte in  chinesischer Sprache, so dass ein breites Spektrum an Bäckerei- und Konditoreiprodukten vermittelt werden konnte.

Im Zuge einer Unterrichtseinheit zum Thema Laugenbrezel bemerkten die Teilnehmer, dass die Brombeeren vor dem Fenster der Lehrbackstube reif sind. Spontan wurden diese nach dem Unterricht gepflückt, und mit Hilfe der Weinheimer Fachlehrer entstand ein saftiger Brombeerkuchen gebacken.

Die chinesische Delegation mit Schulleiter Marian Kalliske, Geschäftsführer Johannes Kamm, ZV-Hauptgeschäftsführer Daniel Schneider (v.l.).
Auch interessant

Chinesen erleben Brotvielfalt

Deutsche Brotkultur beeindruckt eine chinesische Delegation bei einem Besuch in Berlin. mehr...

Lesen Sie hierzu auch folgende Artikel:

 

Bisher keine Leser-Kommentare zum Artikel