ABZ - Das Fachportal für Bäcker

Themenkanal Spülmaschinen, Hygiene, Reinigung

Online-Bühne für Hygiene-Pranger

Die Verbraucherorganisation Foodwatch will Hygienezustände auf einer neuen Online-Plattform aktiv schalten. (Quelle: ABZ-Snapshot)+
Die Verbraucherorganisation Foodwatch will Hygienezustände auf einer neuen Online-Plattform aktiv schalten. (Quelle: ABZ-Snapshot)

Weitere Artikel zu


Foodwatch

Mit einer neuen Website wollen Verbraucherorganisationen die Sauberkeit von Restaurants und Bäckereien öffentlich machen.

Berlin (dk). Die und die Transparenz-Initiative FragDenStaat wollen mit der neuen Online-Plattform "Topf Secret" Licht ins Dunkel der Hygienezustände bringen, wie es die Organisation beschreibt. Auf einem Mitmach-Portal sollen Verbraucher auf einfache Weise herausfinden können, wie es um die in Restaurants, Imbissbuden oder Bäckereien bestellt ist.

Grund für die Initiative sei, dass seit Jahren ungefähr jeder vierte kontrollierte Lebensmittelbetrieb in Deutschland beanstandet werde, die Verbraucher von diesen Zuständen jedoch meistens nichts wüssten. Die Behörden hielten die Kontrollberichte bis auf wenige Ausnahmefälle geheim.

Wie das Mitmach-Portal funktioniert und was die Bundesregierung nun unternehmen müsse, will Foodwatch kommenden Montag vorstellen.

Das Hygienekontrollgesetz rückt wieder in den Fokus.
Auch interessant

Auf dem Weg zum Hygienepranger

Foodwatch fordert eine konsequente Veröffentlichung der Kontrollergebnisse – und hat eine entsprechende Online-Plattform gestartet. mehr...

Lesen Sie hierzu auch folgende Artikel:

 

Bisher keine Leser-Kommentare zum Artikel