ABZ - Das Fachportal für Bäcker

Kuratieren, inszenieren - inspirieren

Auch Bäcker haben das Potenzial mit ihrem Angebot rund ums Kerngeschäft die neuesten Foodtrends zu bedienen.  (Quelle: Wolf)+
Auch Bäcker haben das Potenzial mit ihrem Angebot rund ums Kerngeschäft die neuesten Foodtrends zu bedienen. (Quelle: Wolf)

Weitere Artikel zu


Food-Trends

Der neue Foodreport von Ernährungs- und Tendexpertin Hanni Rützler zeigt, wo es langgeht.

Frankfurt (abz). „Das Angebot an Einkaufsmöglichkeiten wird immer vielfältiger, vom Edel-Discounter über Kochboxen bis hin zu Tante-Emma-Läden. Der Konsument bekommt nicht nur alles, was sein Herz begehrt, sondern zugleich noch den passenden Lieferservice dazu“, heißt es in einer Pressemeldung zum neuen Foodreport von Ernährungs- und Trendexpertin .

In dem Zusammenhang werde sich das Upgrading der Märkte in Zukunft weiter fortsetzen: Discounter wandeln sich zu Supermärkten, Supermärkte zu hybriden Gastro-Retail-Erlebnisorten. „Die Kunden entwickeln bei dieser unüberschaubaren Einkaufsvielfalt den Wunsch nach Kuratierung (Betreuung) – und auf sie zugeschnittenen Esslösungen.“

Trends, die auch Bäcker bedienen können – und sollten. Denn maßgeschneiderte und individuelle kulinarische Konzepte rund ums Backwarenangebot, damit können sich Bäcker hervorragend profilieren. Auch mit Blick auf die französische Küche, die laut Foodreport wieder in den Fokus gerät, der in Kooperation mit der Lebensmittel Zeitung aus dem Deutschen Fachverlag (dfv) herausgegeben wird.

 

Bisher keine Leser-Kommentare zum Artikel