ABZ - Das Fachportal für Bäcker

Backofen brennt: 100.000 Euro Schaden

Die Feuerwehr war schnell vor Ort und hat den Brand schnell unter Kontrolle gebracht. (Quelle: Symbolfoto: Pixabay.com)+
Die Feuerwehr war schnell vor Ort und hat den Brand schnell unter Kontrolle gebracht. (Quelle: Symbolfoto: Pixabay.com)

Weitere Artikel zu


Feuer

Der Inhalt eines Backofens ist in Brand geraten und führte zu starker Rauchentwicklung. Die Polizei ermittelt wegen fahrlässiger Brandstiftung.

Neustadt-Glewe (abz). Am frühen Sonntagmorgen ist die Feuerwehr zu einem Dachstuhlbrand bei einer Bäckerei in Neustadt-Glewe (Mecklenburg-Vorpommern) in die Brauereistraße gerufen worden. Nach Polizeiangaben hatte die Feuerwehr das relativ schnell unter Kontrolle gebracht. Nach ersten Erkenntnissen ist durch einen Fehler im Betriebsablauf der Inhalt eines in Brand geraten. Dies führte zu einer starken Rauchentwicklung. Der Sachschaden wird auf mindestens 100.000 Euro geschätzt. Personen kamen nicht zu Schaden. Die Kriminalpolizei Ludwigslust hat die Ermittlungen zur genauen Brandursache aufgenommen.

Weitere Artikel aus Fokus vom 12.02.2018:

 

Bisher keine Leser-Kommentare zum Artikel