ABZ - Das Fachportal für Bäcker

Farm, Burger und jetzt eine Bäckerei

Weitere Artikel zu


Die Zweihandvoll Food Company stellt ihr Konzept der Eigenständigkeit vor

Wiesbaden (rak). Zweihandvoll Farm, Zweihandvoll Burger, Zweihandvoll Bakery – in drei Stufen wurde die Zweihandvoll Food Company in Lübeck zur Bäckerei. Prokurist Peter Schwach stellte das Konzept beim Snack- und Kaffeekongress vor.

Am Anfang war da die Farm mit alten Kräutersorten wie einer Raukeart, die viel intensiver als der herkömmliche Rucola oder Dost schmecke und sich statt Majoran verwenden ließe. Mit den Kräutern wird auch die Sternegastronomie beliefert.

Buns für die Burger

in Eigenproduktion

Auf Individualität und viele eigene Zutaten setzt Zweihandvoll auch beim Burger-Konzept. Aus der Idee, eigene Buns für die Burger zu produzieren, entstand die eigene Bäckerei, da ein Bäcker die benötigten Mengen nicht hätte liefern können.

Schwach: „Wir setzen auf regional und nicht dogmatisch auf Bio. Unser Saatgut ist weitgehend von Demeter. Backmischungen kommen nicht zum Einsatz. Eigenständigkeit macht uns unverwechselbar.“

Weitere Artikel aus Fokus vom 08.09.2018:

 

Bisher keine Leser-Kommentare zum Artikel