ABZ - Das Fachportal für Bäcker

Familienfreundlichkeit punktet

Der Zentralverband des Handwerks fördert Unternehmen, die die Vereinbarkeit von Familie und Beruf fördern. (Quelle: Fotolia/drubig-photo)+
Der Zentralverband des Handwerks fördert Unternehmen, die die Vereinbarkeit von Familie und Beruf fördern. (Quelle: Fotolia/drubig-photo)

Weitere Artikel zu


Wettbewerb

Der Zentralverband des Handwerks zeichnet vorbildliche Betriebe aus.

Berlin (abz). Der , das „handwerk magazin" und das Netzwerkbüro „Erfolgsfaktor Familie“ rufen gemeinsam zu einem Ideenwettbewerb auf. Unter dem Motto „Familienfreundlichkeit im Handwerk“ werden Unternehmen gesucht, die mit betrieblichen Aktivitäten zur Vereinbarkeit von und Beruf punkten können. Einsendeschluss ist am 30. Juni. Die Sieger werden im Herbst 2016 in Berlin ausgezeichnet. Darüber hinaus werden die besten Unternehmen in der Handwerkspresse und im Internet präsentiert. An  dem können Handwerksunternehmen mit bis zu 500 Beschäftigten teilnehmen, die ihren Sitz in Deutschland haben. Die vollständigen Bewerbungsunterlagen  stehen auf  www.familienfreundlichkeit-im-handwerk.de  

Hans Peter Wollseifer, Präsident des Zentralverbands des Deutschen Handwerks: „Für Handwerksbetriebe ist Familienfreundlichkeit eine Herzensangelegenheit. Viele Betriebe sind traditionelle Familienbetriebe, die von der Geschäftsführung bis zum Gesellen und Auszubildenden die Vereinbarkeit von Familie und Beruf vorleben.“


Lesen Sie hierzu folgende Bücher


  • Der neue clevere Bäcker
    Bernd Kütscher

    Der neue clevere Bäcker

    Dieses Buch, das mittlerweile in der 4. und stark erweiterten Neuauflage erscheint, ist ohne Übertreibung zum echten Standardwerk geworden, das in keiner Bäckerei fehlen darf!

    mehr...

Alle Teilnehmer haben die Möglichkeit auf ein großes Fotoshooting für den neuen Handwerkskalender 2018.
Auch interessant

Jung und motiviert zum Titel

Zum neunten Mal startet die Casting-Aktion des Handwerks. Bäcker und Bäckerinnen haben die Chance auf den Titel Mister und Miss Handwerk 2018. mehr...

Lesen Sie hierzu auch folgende Artikel:

 

Bisher keine Leser-Kommentare zum Artikel