ABZ - Das Fachportal für Bäcker

Großbäcker steigern Ausfuhren

Die Exporte von deutschen Broten und Backwaren wie diese Toastbrote sind 2016 gestiegen. (Quelle: Symbolbild Archiv/Lieken)+
Die Exporte von deutschen Broten und Backwaren wie diese Toastbrote sind 2016 gestiegen. (Quelle: Symbolbild Archiv/Lieken)

Weitere Artikel zu


Export

Auch im Ausland werden deutsche Backwaren zunehmend gerne gegessen.

Düsseldorf (abz). Der von und ist im Jahr 2016 und im 1. Halbjahr 2017 gestiegen. 2016 gegenüber dem Vorjahr um 4,6 Prozent. „Und daran haben Großbäckereien einen entscheidenden Anteil“, erklärte Hauptgeschäftsführer des Verbandes Deutscher Großbäckereien Armin Juncker, anlässlich der Veröffentlichung der Zahlen zum Außenhandel 2016 des Verbandes der Getreide-, Mühlen- und Stärkewirtschaft. Insgesamt seien mehr als 1,3 Mio. Tonnen Brot und Backwaren exportiert worden, wie es in einer Pressemitteilung des Verbandes heißt.

Das steigende Interesse im sei ein Beweis für die hohe Qualität der in Deutschland hergestellten Backwaren, so Juncker weiter. Auch für das Jahr 2017 werde eine Steigerung im 1. Halbjahr erwartet.

Zugenommen habe 2016 die von Brot, Waffeln, Lebkuchen, Pizzen, Stollen und Zwieback, abgenommen habe dagegen die Ausfuhr von Keksen und Riegeln. Knapp 88 Prozent aller aus Deutschland exportierten Backwaren würden in EU-Mitglied gehen. Dabei seien die bedeutendsten Abnehmer deutscher Produkte Frankreich, die Niederlande, Österreich, Großbritannien und Italien mit insgesamt 55 Prozent aller Ausfuhren. Zu den wichtigsten Drittländern gehören die Schweiz, Norwegen und die USA.

Auch die Einfuhr von Brot und Backwaren 2016 sei im Vergleich zum Vorjahr gestiegen, um 4 Prozent auf rund 750.000 Tonnen. Die meisten importierten Brote und Backwaren kämen aus den Niederlanden, gefolgt von Polen, Frankreich, Belgien, Italien, Österreich. Bei den Drittländern lägen die Türkei und die Schweiz an der Spitze.


Lesen Sie hierzu folgende Bücher


  • Brot
    Werner Kräling | Meinolf Kräling

    Brot

    Ein mediterranes Weizenbrot mit Rucola und Feta gebacken, das softe Dinkel-Hafer-Quark-Brot, ein Vollkornschrotbrot mit Cranberries und das super saftige Roggenmischbrot - es gibt sie: ausgewählte bekannte und neue Brotsorten, die den Käuferwünschen unserer modernen Gesellschaft entsprechen.

    mehr...

  • Saisonale Kreationen für Konditorei, Confiserie und Bäckerei
    David Schmid

    Saisonale Kreationen für Konditorei, Confiserie und Bäckerei

    Saisonale Kreationen sind ein absoluter Hingucker und Umsatzbringer in Konditorei, Confiserie und Bäckerei.

    mehr...

  • Snacks
    Werner Kräling | Jürgen Rieber

    Snacks

    Das Spektrum der Snacks ist riesig: Belegte Brötchen, Brote, Sandwiches, Bagels, Seelen, Waffeln, Muffins, Fladenbrote, gebackene Snacks, Panini, Pizza, Strudel, Zwiebelkuchen, Quiches, Flammkuchen und kleine Gerichte.

    mehr...

  • Natürlich Brot backen
    Werner Kräling

    Natürlich Brot backen

    Ein gutes Brot braucht nicht mehr als Mehl, Wasser, Hefe, Salz und einen Natursauerteig.

    mehr...

  • BROT
    Teubner

    BROT

    2 mehr...

  • Das große Buch vom Brot
    Alexander Schmidt | Marie Thérèse Simon | Arno Simon

    Das große Buch vom Brot

    Die Gewinner der Sendung 'Deutschlands bester Bäcker 2014' verraten im neuen Standardwerk zum Thema Brot ihre Tricks!

    mehr...

  • Prüfung und Praxis Bäcker/-in
    Wolfgang Mößner

    Prüfung und Praxis Bäcker/-in

    Über 400 Fragen, sowie ausführliche Antworten und Erläuterungen erleichtern eine optimale Vorbereitung für berufsqualifizierende Prüfungen im Bäckerhandwerk.

    mehr...

Mehr als 50 Brotspezialitäten liefert Mestemacher in die Regale des Lebensmitteleinzelhandels.
Auch interessant

Mestemacher wächst

Die Großbäckerei steigert 2014 den Umsatz. Die Geschäfte im Ausland laufen. Für das Jahr 2015 plant das Unternehmen eher vorsichtig. mehr...

Lesen Sie hierzu auch folgende Artikel:

 

Bisher keine Leser-Kommentare zum Artikel