ABZ - Das Fachportal für Bäcker

Pizza Hut will deutlich wachsen

Backwaren wie Pizza kommen als Snack bei den Kunden gut an. (Quelle: Unternehmen)+
Backwaren wie Pizza kommen als Snack bei den Kunden gut an. (Quelle: Unternehmen)

Weitere Artikel zu


Expansion

Der Systemgastronom will die Zahl seiner Filialen in Deutschland mindestens verdoppeln.

London (abz). Bäcker und Pizza-Bäcker müssen sich auf einen verstärkten Wettbewerb im Snackbereich gefasst machen. Das Fastfood-Unternehmen Hut möchte sich im Express- und Liefer-Segment in Deutschland größer aufstellen. Die Zahl der deutschen Filialen sollen von derzeit 70 mehr als verdoppelt werden. Wie die Allgemeine Hotel- und Gastronomie-Zeitung schreibt, sei der Partner bei diesem Wachstum ein neuer Master-Franchisenehmer für Deutschland.

Dieser betreibe bereits 92 Pizza Hut-Standorte in Zentral- und Osteuropa sowie in Frankreich. Zudem sei das Unternehmen Partner von Kentucky Fried Chicken (KFC) in Deutschland und bringe damit die nötige Expertise in den Bereichen Dine-In, Express und Delivery mit.

Durch die Expansionsstrategie entstehen zwar neue Arbeitsplätze im Fastfood-Bereich, die für Bäcker würde jedoch zunehmen, da die Angebotspalette für Snacks aus Backwaren deutlich ausgeweitet wird.


Lesen Sie hierzu folgende Bücher


  • Snacks
    Werner Kräling | Jürgen Rieber

    Snacks

    Das Spektrum der Snacks ist riesig: Belegte Brötchen, Brote, Sandwiches, Bagels, Seelen, Waffeln, Muffins, Fladenbrote, gebackene Snacks, Panini, Pizza, Strudel, Zwiebelkuchen, Quiches, Flammkuchen und kleine Gerichte.

    mehr...

Burger King hat vor, in den kommenden Jahren die Zahl der Filialen in Deutschland auf mehr als 1000 zu erhöhen.
Auch interessant

Burger King will‘s wissen

Die Fastfood-Kette plant, in den kommenden Jahren rund 300 weitere Standorte zu eröffnen - unter anderem auch in Bahnhöfen. mehr...

Lesen Sie hierzu auch folgende Artikel:

 

Bisher keine Leser-Kommentare zum Artikel