ABZ - Das Fachportal für Bäcker

Viel Wirbel um vegane Kita

Vegane Ernährung boomt in Deutschland - jetzt auch in einer Kita. (Quelle: Symbolfoto: ABZ-Archiv)+
Vegane Ernährung boomt in Deutschland - jetzt auch in einer Kita. (Quelle: Symbolfoto: ABZ-Archiv)

Weitere Artikel zu


Ernährung

Die neu eröffnete Einrichtung in Frankfurt ist die erste, in der Kinder ausschließlich vegan ernährt werden.

Frankfurt (abz). In Frankfurt hat ein privater Träger jetzt die erste vegane Kita des Landes eröffnet, in der vorigen Woche berichtete die ABZ darüber, dass laut  einer Studie des englischen Marktforschungsunternehmens Mintel Deutschland bei der Einführung veganer Produkte dominiert. Damit dürfte die von "Trendexperten" totgesagte Vegan-Bewegung recht vital sein.

Wenige Themen rund um vegane Ernährung- und Lebensformen haben allerdings für so viel Aufsehen gesorgt wie die Tatsache, dass Kinder rein essen müssen. Entsprechend groß ist der Wirbel seit der Eröffnung der Kita in in der vergangenen Woche. Gegner einer solchen Einrichtung sprechen von Mangelernährung und Körperverletzung, Befürworter von ressourcenschonendem Leben, ethischer Verantwortung und gesünderer Ernährung, auch und gerade für Kinder.

Die Kollegen vom ABZ-Schwestermagazin "foodservice" zitieren in einem Artikel das Frankfurter Gesundheitsamt so: „Eine vegane Ernährung ist für Kleinkinder hochproblematisch und keineswegs im Sinne des Kindeswohls. Es ist keine Situation denkbar, in der eine vegane Ernährung im Sinne des Kindeswohls angezeigt ist.“ Noch vor Betriebsbeginn der Kita empfahl das Amt: „Aus Sicht des Gesundheitsamtes und im Sinne des Kindeswohls sollte die Stadt das Vorhaben einer veganen Kindertagesstätte keinesfalls unterstützen."


Lesen Sie hierzu folgende Bücher


  • Vegan und süß
    Bernd Siefert

    Vegan und süß

    Bernd Siefert, Weltmeister der Konditoren zeigt, dass man weder Butter noch Eier braucht, um leckere Kuchen, Torten, Cookies oder Desserts zu zaubern.

    mehr...

Weitere Artikel aus Fokus vom 09.08.2018:

 

Leser-Kommentare zum Artikel (1)

  • Felicitas Kitali, Stuttgart 09.08.2018 um 17:00

    Betreff: Ernährungsgesellschaften sehen dies anders Schön, dass auch hier von der Eröffnung der veganen Kita berichtet wird. Ale Ernährungswissenschaftlerin bin ich allerdings über die Beurteilung des Gesundheitsamt verwundert. Verschiedene Ernährungsgesellschaften halten eine ausgewogene vegane Ernährung, die eine sichere Quelle für Vitamin B12 enthält (eine Empfehlung die für alle Ernährungsformen gilt), für alle Altersstufen und auch sogenannte Risikogruppen für geeignet. Selbst die Deutsche Gesellschaft für Ernährung (DGE) hat ihre bislang kategorische Ablehnung einer veganen Ernährung für Schwangere, Stillende und Kinder revidiert. Die DGE rät nicht mehr pauschal von einer veganen Ernährung im Allgemeinen oder für bestimmte Risikogruppen ab.
    Ich vermisse zudem die Aufregung darüber wie die Versorgung in anderen Kitas aussieht. Nur die wenigsten erfüllen die Qualitätstandards der DGE. Viele sollten sich an der veganen Kita eine Vorbild nehmen, wird diese doch von einer Ökotrophologin beraten.
    -
    Felicitas Kitali
    Diplom Ernährungswissenschaftlerin
    Fachreferentin Ernährung bei PETA Deutschland e.V.