ABZ - Das Fachportal für Bäcker

Insekten - helfen ja vielleicht auch gegen den Kater

Heuschrecken: Ab 1. Januar sind sie in Lebensmitteln zulässig, die in Deutschland verkauft werden. (Quelle: Fotolia)+
Heuschrecken: Ab 1. Januar sind sie in Lebensmitteln zulässig, die in Deutschland verkauft werden. (Quelle: Fotolia)

Weitere Artikel zu


Ernährung

Ab sofort dürfen auch in Deutschland Lebensmittel mit Würmern, Käfern und Heuschrecken verkauft werden.

Berlin (abz). Wie wär's heute mit einem Insektenbrot? Möglicherweise hilft der hohe Proteinanteil ja auch gegen Kopfschmerzen, die sich als Erinnerung an die Silvesterparty im Schädel festgesetzt haben. Rein rechtlich wäre es zumindest möglich, denn ab1. Januar gilt die neue Novel-Food-Verordnung. Damit können Hersteller eine Zulassung für insektenhaltige Produkte bei der EU beantragen und sie auch in Deutschland verkaufen. Lebensmittel aus verarbeiteten waren in der Bundesrepublik bislang nicht zugelassen.

Der finnische Lebensmittelkonzern Fazer bietet nach eigenen Angaben als erstes Unternehmen der Welt ein Brot mit gemahlenen Insekten im Supermarkt an.  Ein Brot enthalte demnach 70 Heuschrecken, die zu Pulver vermahlen und mit gewöhnlichem Mehl vermischt werden. Damit machten die Heuschrecken drei Prozent des Gewichts aus.

Wem das alles (noch) suspekt ist, kann seine Katerstimmung ja ganz klassisch mit Rollmops, Wasser und frischer Luft bekämpfen. Auf jeden Fall wünsch die ABZ-Redaktion ein gutes neues Jahr - ob mit oder ohne Insekten.

Ein finnischer Konzern vermahlt Heuschrecken zu Pulver, um sie einem Brotteig beimischen zu können.
Auch interessant

Brot mit Heuschrecken

Lebensmittelkonzern mischt Mehl mit den zu Pulver vermahlenen Insekten. mehr...

Lesen Sie hierzu auch folgende Artikel:

 

Bisher keine Leser-Kommentare zum Artikel