ABZ - Das Fachportal für Bäcker

Food-Trends auf der Spur

Burger mit innovativer Füllung. (Quelle: Archiv/Wolf)+
Burger mit innovativer Füllung. (Quelle: Archiv/Wolf)

Weitere Artikel zu


Ernährung

Zahlreiche Anbieter und eine Trendforscherin zeigen auf der Messe, wo es im Außer-Haus-Markt lang geht.

Hamburg (abz). Lifestyle, Gesundheit, Wellness - wer sich einen schnellen Überblick über die wichtigsten Food-Trends weltweit verschaffen will, der ist auf der Internorga richtig. Im Forum Pink Cube Cube stellt Trendforscherin Karin Tischer auf kompakter Fläche aus, was sonst nur mit langen Flugstrecken zu entdecken ist.

In Fachvorträgen berichtet die renommierte Expertin von internationalen Trends und Treibern des Außer-Haus-Marktes. Dass die Digitalisierung Essgewohnheiten beeinflusst, gesundes Essen sowie neue Sinneseindrücke zunehmend gefragt sind, das zeigen zahlreiche Aussteller und verdeutlicht Tischer während der fünf Messetage.

Im Fokus dabei die vielfältigen Veränderungen durch die Digitalisierung im Zusammenhang mit den Bezahl- und Bestellvorgängen und mit Home Delivery, vernetzten Prozessen; Roboter und Drohnen lassen grüßen.

Geschmackserlebnisse und Gesundheit sind weitere Trendsegmente, die auf der Internorga bedient werden. Ob bio, ultrafrisch, zurück zu den Wurzeln, puristisch oder provokant – mit Manufaktur-Charakter oder im Eatertainment-Stil wird der Trend zum Erlebnis. Da kommen unter anderem eiweißreiche Rohstoffe wie Tofu, Saitan, Quorn, Lupinen und Algen ins Spiel. Und die „free from“ Produkte. Dazu zählen unter anderem glutenfreie Mehle wie Erbsen-, Kichererbsen- oder Teffmehl.

Programm im Forum Pink Cube:

Täglich um 11:30 Uhr und 14:30 Uhr:

- Inspirierende Konzepte zu Food & Beverage

- New international breakfast

- Tausend und ein Geschmack

Täglich um 13:00 und 16:00 Uhr: Lifestyle / Digital / Food

- Die digitale Revolution 2.0

- New food Hopping

- Comfort Food: new bowls

Durch den Zusammenschluss bei der Hefeproduktion erhoffen sich die Unternehmen Lallemand und  Indawisa langfristige Wettbewerbsfähigkeit.
Auch interessant

Hefehersteller arbeiten zusammen

Die Lallemand Gruppe und die Schweizer Indawisa machen bei ihrem Hefegeschäft gemeinsame Sache und wollen Synergien nutzen. mehr...

Weitere Artikel aus Fokus vom 07.03.2018:

 

Bisher keine Leser-Kommentare zum Artikel