ABZ - Das Fachportal für Bäcker

Beschlossen: Weniger Salz, Zucker und Fett

Salzspitzen in und auf Backwaren sollen reduziert werden. (Quelle: dpa Picture Alliance)+
Salzspitzen in und auf Backwaren sollen reduziert werden. (Quelle: dpa Picture Alliance)

Weitere Artikel zu


Ernährung

Bundesernährungsministerin Julia Klöckner unterzeichnet Grundsatzvereinbarung mit Wirtschaftsverbänden.

Berlin (abz). Bundesernährungsministerin Julia Klöckner (CDU) hat am heutigen Dienstag eine Grundsatzvereinbarung mit den Wirtschaftsverbänden zur Reduzierung von Zucker, Fett und Salz in Fertignahrungsmitteln abgeschlossen. Die verpflichtet sich demnach zur Reduktion ab 2019. Anerkennung sollen dabei auch Initiativen und Aktivitäten finden, die von Seiten der Lebensmittelwirtschaft bereits in den vergangenen Jahren geleistet worden sind.

Ein erfolgreiches Modell für eine solche Selbstverpflichtung stellt nach Klöckners Sicht "die erhebliche Reduktion von Transfettsäuren in Lebensmitteln dar, die über eine freiwillige Vereinbarung der Lebensmittelwirtschaft mit dem Bundesministerium erreicht werden konnte". Klöckner weiter: „Wichtig ist mir auch die Zusammenarbeit mit dem Lebensmittelhandwerk. Die Umsetzung muss praktikabel sein, die Belange kleiner handwerklicher Betriebe müssen wir im Blick behalten. Und deshalb ist auch die wissenschaftliche Begleitung so wichtig, um zum Beispiel Salzspitzen im Brot zu reduzieren. Der Geschmack und die Konsistenz müssen nach wie vor dem Verbraucher zusagen.“

Weitere Artikel aus Fokus vom 16.10.2018:

 

Bisher keine Leser-Kommentare zum Artikel