ABZ - Das Fachportal für Bäcker

Ein Verletzter bei Feuer in Bäckerei

Weitere Artikel zu


Mariental (abz). Beim in einer Großbäckerei in Mariental (Niedersachsen) ist ein Mitarbeiter des Betriebs verletzt worden. Das Feuer ist nach Polizeiangaben im Thermoölraum auf dem Fabrikdach ausgebrochen. Ein Mitarbeiter erlitt eine Rauchgasvergiftung, als er versuchte, die Flammen vor Eintreffen der Wehr zu ersticken.

Während der Löscharbeiten musste nach Angaben der Feuerwehr das Heizsystem stillgelegt werden, da durch den Druckaufbau ein erneutes Auflodern der Flammen möglich gewesen wäre.

Teile des Hallendachs öffnete die Feuerwehr, da es auch dort zu einer Brandausdehnung durch das Öl gekommen war.

Speiseöl kann sich selbst entzünden. Brennt Öl, müssen entsprechende Löschmaßnahmen eingeleitet werden, um die Sicherheit der Mitarbeiter zu gewährleisten und hohe Kosten durch einen Brand zu vermeiden.
Auch interessant

Unachtsamkeit verursacht das Feuer in einer Büsch-Filiale

Haan-Gruiten (sh). Die Küche einer Filiale der Großbäckerei Büsch in Haan-Gruiten (NRW) ist vor zwei Wochen vollständig ausgebrannt. Das Feuer entstand durch Fahrlässigkeit. Nach Angaben von RP mehr...

Lesen Sie hierzu auch folgende Artikel:

 

Bisher keine Leser-Kommentare zum Artikel