ABZ - Das Fachportal für Bäcker

Pop-up Bistro auf Deutschlandtour

Das erste Aldi Bistro soll zunächst für drei Monaten im Kölner Mediapark stehen. (Quelle: Unternehmen/ Projektentwürfe)+
Das erste Aldi Bistro soll zunächst für drei Monaten im Kölner Mediapark stehen. (Quelle: Unternehmen/ Projektentwürfe)

Weitere Artikel zu


Discounter

Aldi Süd eröffnet sein erstes Pop-up-Restaurant in Köln. Das Mini-Restaurant sei aber nur auf der Durchreise.

Mülheim a.d.R./Köln (abz). Der Lebensmitteldiscounter eröffnet am 26. April sein erstes Aldi . Dahinter steckt ein neues Pop-up-Konzept des Unternehmens. Das Bistro soll zunächst für drei Monate im Kölner Mediapark stehen und anschließend weiter durch Deutschland ziehen.

Das Essensangebot sei einfach: ein täglich wechselndes Menü für 7,99 Euro, bestehend aus Vorspeise, Hauptgang und Nachspeise, auch wahlweise getrennt zu kaufen. Beim Hauptgang könne der Kunde zwischen einem Fisch, Fleisch- oder vegetarischen Gericht wählen. Die Zutaten stammen laut Unternehmen aus dem Aldi Sortiment.

Auch architektonisch bleibt sich Aldi Süd bei seinem Bistro treu. Einfachheit und Komfort stehen dabei im Fokus. Acht Schiffscontainer sollen auf zwei Etagen eine Gesamtfläche von 90 Quadratmeter bilden und bieten Platz für insgesamt 50 Gäste. Das Bistro ist so konzipiert, dass es einfach ab und wieder aufzubauen ist. Aldi Süd plant bereits die weiteren Standorte in Deutschland, wie aus einer Pressemitteilung hervor geht.

Auch interessant

Systemwechsel bei Aldi-Süd für höhere Umsätze

Mühlheim (abz). Die Backautomaten in den Aldi-Süd-Filialen haben nach sieben Jahren ausgedient und werden durch ein Theken-System mit Selbstbedienung ersetzt. Der Discounter plant die Umstellung in mehr...

Lesen Sie hierzu auch folgende Artikel:

Bisher keine Leser-Kommentare zum Artikel