ABZ - Das Fachportal für Bäcker

Aldi Nord forciert Filialumbau

Aldi Nord erhöht die Schlagzahl bei der Modernisierung seiner Filialen.  (Quelle: pixabay.com/Pinacol)+
Aldi Nord erhöht die Schlagzahl bei der Modernisierung seiner Filialen. (Quelle: pixabay.com/Pinacol)

Weitere Artikel zu


Discounter

Bis Anfang 2019 sollen alle Filialen auf ein neues Konzept umgestellt sein. Das wirkt sich auf den Umsatz aus.

Essen (abz). Nord ist derzeit dabei, mit dem größten Umbauprogramm in der Unternehmensgeschichte alle seiner rund 2250 heller und freundlicher zu gestalten. Jetzt schlägt der dabei ein höheres Tempo ein. „Aktuell bauen wir jede Woche rund zehn Filialen um. Ab dem kommenden Jahr fahren wir die Umbauquote auf 25 bis 30 Märkte hoch“, sagte Marketinggeschäftsführer Kay Rüschoff der WirtschaftsWoche.

In die intern „Aniko“ (Aldi Nord Instore Konzept) genannte Umstellung investiere der Konzern rund 5,2 Mrd. Euro. Die komme bei den Kunden sehr gut an: Die Umsätze hätten in den bereits fertigen knapp 100 Filialen zweistellig zugelegt. Auch Filialen im Ausland sollen umgestellt werden.

Auch interessant

Aldi Nord baut schneller um

Essen (abz). Aldi Nord ist derzeit dabei, mit dem größten Umbauprogramm in der Unternehmensgeschichte alle seiner rund 2250 Filialen heller und freundlicher zu gestalten. Jetzt schlägt der mehr...

Lesen Sie hierzu auch folgende Artikel:

 

Bisher keine Leser-Kommentare zum Artikel