ABZ - Das Fachportal für Bäcker

Diese Teams kämpfen um den Titel

Die Vorentscheide lassen spannende Ergebnisse auf der Iba erwarten. Bis dahin wollen alle Teams sogar „noch eine Schippe drauflegen“. (Quelle: Akademie)+
Die Vorentscheide lassen spannende Ergebnisse auf der Iba erwarten. Bis dahin wollen alle Teams sogar „noch eine Schippe drauflegen“. (Quelle: Akademie)

Weitere Artikel zu


Deutsche Meister

Am 15. September gibt es ein großes Finale, bei dem sich ein Siegerteam für die Aufnahme in die Nationalmannschaft qualifiziert. Welche Bäcker antreten?

Weinheim (abz). Alle drei Jahre sucht der Zentralverband des Deutschen Bäckerhandwerks bundesweit nach Verstärkung für seine . Hierzu wird eine veranstaltet, zuletzt im Jahr 2012, wo das Team „Wildbakers“ mit Jörg Schmid und Johannes Hirth das Finale auf der gewonnen und sich für die Nationalmannschaft qualifiziert haben.

Auf der Iba wird es am Dienstag, den 15. September wieder ein großes Finale geben, wie die Bundesakademie Weinheim jetzt mitteilte, die den Wettbewerb für den Zentralverband organisiert. Nach Vorentscheiden an den ADB Bäckerfachschulen in Stuttgart und in Olpe stehen auch bereits die Finalisten hierfür fest. Dies sind:

Team 1:

Daniel Plum, Café Plum, Übach-Palenberg

Maximilian Raisch, Bäckerei Raisch, Calw

Team 2:

Johannes Dackweiler, Hercules Vollkorn & Mühlenbäckerei, Düsseldorf

Michael Gauert, Bäckerei Josef Hinkel, Düsseldorf

Team 3:

Matthias Jakob, Bäckerei Jourdan, Rengshausen

Sebastian Dopheide, Bäckerei Dopheide, Remscheid

Team 4:

Holger Schüren, Ihre kleine Backstube, Nuthetal

Olaf Schüren, Ihre kleine Backstube, Nuthetal

Im Finale der Deutschen Meisterschaft sind in offenen Wettbewerbsbackstuben kunst- und geschmackvolle Brote, Kleingebäcke, Hefefeinteiggebäcke, Plunder- oder Blätterteiggebäcke sowie ein gebackenes Schaustück herzustellen, all dies unter dem diesjährigen Wett-bewerbsmotto „Heimat“. All dies unter hohem Wettbewerbsdruck, denn es stehen nur 7 Stunden Zeit zur Verfügung, von einer kurzen Vorbereitungszeit für das Ansetzen von Sauerteigen am Vortag einmal abgesehen. Zudem sind nur Rohstoffe aus einem definierten Rohstoffkorb zum Wettbewerb zugelassen.

Beide Mitglieder des Siegerteams werden Deutsche Meister des Bäckerhandwerks und als solche vom Zentralverband des Deutschen Bäckerhandwerks ehrenvoll in die Deutsche Bäckernationalmannschaft berufen. Dessen aktuelle Mitglieder bilden auch die Jury.

Werden in München abgelöst: Die aktuellen deutschen Meister Daniel Plum (links) und Maximilian Raisch treten gemeinsam als deutsches Team beim internationalen Wettbewerb an.
Auch interessant

Deutsche Meisterschaft

Finalisten backen auf der Iba live zum Thema Europa um den nationalen Titel. mehr...

Lesen Sie hierzu auch folgende Artikel:

 

Bisher keine Leser-Kommentare zum Artikel