ABZ - Das Fachportal für Bäcker


Dialog der Backprofis

Branchentreff im ICM Congress Center der Messe München.  (Quelle: Messe)+Zur Fotostrecke
Branchentreff im ICM Congress Center der Messe München. (Quelle: Messe)

Weitere Artikel zu


Von

iba-summit: Internationales Gipfeltreffen der Backbranche. Renommierte Experten diskutieren über Trends im internationalen Backgewerbe

Welche Einflüsse hat der Wandel der Gesellschaft auf das Verhalten der ? Was bedeutet die zunehmende Nachfrage nach Biokraftstoff für die Brotpreise? Vor welchen Herausforderungen steht das internationale Backgewerbe in den kommenden Jahren?

Antworten auf diese Fragen geben Experten beim iba-summit, der einen Tag vor Beginn der , der Weltleitmesse für Bäcker und Konditoren, in München stattfindet. International renommierte Referenten aus Wirtschaft und Politik werden auf dem iba-summit am Samstag, den 15. September 2012 über die Herausforderungen für die Backbranche sprechen.

Dabei wagen sie auch einen Blick über den Tellerrand hinaus und diskutieren, welche Folgen globale Entwicklungen auf Bäcker und Konditoren haben. „Die befindet sich weltweit in einem tiefgreifenden Wandel“, sagt beispielsweise Dr. David Bosshart. Der Geschäftsführer des Gottlieb Duttweiler Institute for Economic and Social Studies GDI in Rüschlikon/Zürich wird auf dem iba-summit über „Trends im internationalen Backgewerbe“ sprechen.

Dazu gehören nicht nur die Zunahme des Außer-Haus-Verzehrs, die Nachfrage nach internationalen Speisen und gesundheitsbewusster Ernährung. Verbraucher, so Bosshart, nähmen Nahrungsmittel immer stärker auch als Lifestyle-Produkte wahr – mit positiven Auswirkungen für die Bäcker. Denn Backwaren hätten ein grundsätzlich sympathisches Image. Zudem seien neue sehr leicht zu integrieren. „Zwischen zwei Scheiben Brot“, sagt Bosshart, „lässt sich so gut wie alles umsetzen.“

Gemeinsam mit Prof. Dr. Bernhard van Lengerich, Chief Science Officer und Vice President Technology Strategy, General Mills Inc., und Prof. Dr. Angel Gil von der Fakultät für Biochemie und Molekularbiologie der Universität Granada, wird Bosshart zudem über den Wandel der Gesellschaft diskutieren und erklären, welche Auswirkungen dieser auf das Verbraucherverhalten hat. Als „Trend-Detektive“ zeigen sie kommende Entwicklungen in der Lebensmittelbranche auf.

Als globale Dialogplattform bietet der iba-summit, der vom organisiert wird, eine ganze Reihe weiterer internationaler Top-Referenten. Darunter sind unter anderem John Dalli (EU-Kommissar für und Verbraucherschutz), Prof. Dr. Klaus Töpfer (Vizepräsident der Welthungerhilfe) und Prof. Dr. Hans-Werner Sinn (Präsident des ifo-Instituts für Wirtschaftsforschung).

Alle Beiträge auf dem iba-summit werden simultan ins Deutsche, Englische und Spanische übersetzt.

Informationen:

www.iba.de/iba-summit


Lesen Sie hierzu folgende Bücher


  • Snacks
    Werner Kräling | Jürgen Rieber

    Snacks

    Das Spektrum der Snacks ist riesig: Belegte Brötchen, Brote, Sandwiches, Bagels, Seelen, Waffeln, Muffins, Fladenbrote, gebackene Snacks, Panini, Pizza, Strudel, Zwiebelkuchen, Quiches, Flammkuchen und kleine Gerichte.

    mehr...

Das verbindet die Bäckerwelt: Branchenvertreter aus allen Kontinenten treffen sich auf der „iba“.
Auch interessant

Handwerk ohne Grenzen

Diesen Sonntag beginnt in München die „iba“. Mehr als 1200 Zulieferer aus 55 Ländern stellen aus. Sie zeigen Lösungen, die konventionelle Grenzen im Handwerk aufheben. mehr...

Lesen Sie hierzu auch folgende Artikel:

 

Bisher keine Leser-Kommentare zum Artikel