ABZ - Das Fachportal für Bäcker

Der Lieferservice ist im Kommen

Immer mehr Lebensmitteleinzelhändler setzen auch auf das Liefergeschäft, um sich mit diesem Zusatzservice zu profilieren. (Quelle: Rewe)+
Immer mehr Lebensmitteleinzelhändler setzen auch auf das Liefergeschäft, um sich mit diesem Zusatzservice zu profilieren. (Quelle: Rewe)

Weitere Artikel zu


Edeka, Rewe, Amazon – und in Kürze Kaufland – beliefern Kunden mit Lebensmitteln / Ein Geschäftsfeld, mit dem sich auch Bäcker befassen

Von Reinald Wolf

Edeka macht es, Real und Rewe sind am Drücker, Kaufland will jetzt einsteigen, und Amazon ist in Berlin und seit Kurzem auch in München aktiv. Die Rede ist vom Online-Handel und einem für .

Im Jahr 2015 sind laut Institut für Handelsforschung (IFH) in Deutschland mit Lieferungen von Lebensmitteln, Wein und Delikatessen rund 1,6 Mrd. Euro Umsatz gemacht worden. Das sind bei einem Gesamtvolumen in diesem Warensegment von über 200 Mrd. Euro gerade mal 0,8 Prozent Warenwert, der geliefert wird. Laut IFH bestellen lediglich 6,1 Prozent der Verbraucher Lebensmittel im Internet.

Einzelhandel will sich

mit Zusatzservice profilieren

Im Moment ist das noch kein großes Geschäft - noch nicht. Denn das Entwicklungspotenzial ist groß und die Entwicklung zeigt einen klaren Aufwärtstrend (Grafik unten). Auch weil der Lebensmitteleinzelhandel unter enormem Wettbewerbsdruck steht und durch Lieferungen die Chance sieht, sich mit einem Zusatzservice zu profilieren. Diese Entwicklung wird auch vor der Warengruppe Backwaren nicht haltmacht.

Bis in die 60er Jahre waren Backwarenlieferungen an Haushalte ein Geschäftsfeld der . Aber taugt dieses Konzept auch für die Anforderungen heutiger Zeit?

Für Bäckermeister Torsten Hacke ist das seit 2008 täglich‘ Brot (siehe Interview auf Seite 2). Allerdings übernimmt ein die Kommissionierung und Auslieferung. „Das rechnet sich nicht, wenn ich das alles in Eigenregie mache,“ so sein Argument, mit dem er sicher nicht alleine steht.

Der wohl größte Dienstleister in Sachen Auslieferung von Backwaren sind die Frühstücksdienste. Seit rund 30Jahren hängen die Franchisenehmer des Unternehmens bis spätestens 7 Uhr die Brötchen der Bäcker an die Türen von Privathaushalten.

Auch Lieferungen

von Bäckern legen zu

„Heute kooperieren wir mit mehr als 200 Bäckern und haben rund 100.000 Kunden im Abo“, erklärt Dietmar Ehnert, bei Morgengold für die Franchise-Partner zuständig. Auch er sieht, dass Lieferservices insgesamt im Kommen sind – auch rund um Backwaren.

In den vergangenen Jahren sind zudem einige kleinere Lieferanbieter ins Geschäft eingestiegen. Entgegen des stagnierenden Wachstumstrends der deutschen Franchise-Wirtschaft hat Morgengold in den vergangenen Jahren immer leichte Zuwächse erzielt. „Im Jahr 2016 zeichnet sich sogar ein Umsatzwachstum von 7 bis 8 Prozent ab“, sagt Ehnert.

Auch aus seiner Sicht lautet die Prognose: „Der Lieferservice wird zunehmen.“ Einerseits, weil der Einzelhandel sich im Wettbewerb gegenseitig hochschaukeln werde, andererseits, weil die Verbraucher aus Zeitmangel – und Bequemlichkeit – den Service zunehmend in Anspruch nehmen werden.

Als regionaler

Qualitätsanbieter punkten

Und da sei es eben auch wichtig, dass Bäcker am Drücker sind. Schließlich könne man mit den Lieferungen nicht nur Umsatz machen, sondern sich auch als regionaler Qualitätsanbieter gegenüber dem LEH und den Discountern profilieren. Es gebe Bäcker, die zwischen 20.000 und 25.000 Euro Monatsumsatz machen, zeigt Dietmar Ehnert das Potenzial für Bäcker auf.

Im Online-Geschäft

ganz gut unterwegs

Diesbezüglich ist seit sechs Jahren ganz gut unterwegs. Allerdings handelt es sich bei dem kleinen Unternehmen im oberfränkischen Gößweinstein bei Bayreuth nicht um klassische Lieferungen.

Bäckermeister Brandes betreibt einen Online-Shop – und macht damit 40 Prozent seines Gesamtumsatzes. „Wir verschicken im Monat durchschnittlich 200 Pakete und haben Kunden in ganz Deutschland, Holland, Österreich und der Schweiz“. Der Warenwert pro Paket betrage im Schnitt 35 Euro.


Lesen Sie hierzu folgende Bücher


  • Flecht- und Schaugebäcke
    Helmut Mühlhäuser

    Flecht- und Schaugebäcke

    Das komplette Repertoire: von einfachen Knoten, Korb- und Gitterflechtungen über zahlreiche Mehrfachstrangzöpfe bis hin zum anspruchsvollen Schaustück.

    mehr...

  • Der neue clevere Bäcker
    Bernd Kütscher

    Der neue clevere Bäcker

    Dieses Buch, das mittlerweile in der 4. und stark erweiterten Neuauflage erscheint, ist ohne Übertreibung zum echten Standardwerk geworden, das in keiner Bäckerei fehlen darf!

    mehr...

  • Prüfung und Praxis Bäcker/-in
    Wolfgang Mößner

    Prüfung und Praxis Bäcker/-in

    Über 400 Fragen, sowie ausführliche Antworten und Erläuterungen erleichtern eine optimale Vorbereitung für berufsqualifizierende Prüfungen im Bäckerhandwerk.

    mehr...

Morgengold legt weiter zu
Auch interessant

Morgengold legt weiter zu

Fast 100.000 Haushalte in Deutschland und Österreich haben derzeit den Lieferservice von Morgengold Frühstücksdienste abonniert. mehr...

Lesen Sie hierzu auch folgende Artikel:

 

Bisher keine Leser-Kommentare zum Artikel