ABZ - Das Fachportal für Bäcker

Themenkanal Recht & Steuern

Definition weiter umstritten

Weitere Artikel zu


Noch kein Urteil im Rechtsstreit zwischen Zentralverband und Aldi Süd / Sachverständiger bestätigt jeweils in Teilen die Auffassung der Parteien

Duisburg/Berlin (dk). Was ist Backen? Seit annähernd fünf Jahren wird vor dem Duisburger Landgericht um die Antwort gestritten, eine Tendenz und ein Urteilstermin sind nicht abzusehen. Auch nach der Anhörung des Sachverständigen bleibt der zwischen dem Zentralverband des Bäckerhandwerks (ZV) und / weiter offen. Der wirft dem irreführende Werbung vor, da entgegen der Aussage des Einzelhändlers in dessen Backautomaten Brot und Brötchen nicht gebacken, sondern höchstens aufgewärmt und etwas gebräunt werde.

Beim nun dritten Prozesstermin hat der vom Gericht bestellte Sachverständige Prof. Dr. Jürgen-Michael Brümmer nach Angaben mehrerer Medien rund zwei Stunden über das Kneten, Gären und Backen gesprochen. Das Handwerk nach „alter Väter Sitte“ finde in den Backstuben kaum noch statt. Es sei in den meisten Bäckereien üblich, Teiglinge erst nur zum Teil und dann kurz vor dem Verkauf fertig zu backen. Der ZV argumentiert vor Gericht dagegen mit dem Verfahren der Gärunterbrechung. Die Bäckereifilialen bekommen gekühlte Teiglinge, die im Laden dann gebacken werden.

Den Medienangaben zufolge sehen sich beide Parteien gestärkt aus dem Termin herausgehen. In welche Richtung sich der entwickelt, darüber will ZV-Hauptgeschäftsführer gegenüber der ABZ keine Angaben machen. „Ich vermute, die Aldi-Anwälte wollen Zeit gewinnen, bis neue Konzepte zum Tragen kommen.“ Seinen Angaben zufolge hat der Sachverständige die Auffassung des ZV bei Brot und Baguette bestätigt. Diese würden verzehrsfähig in den Backautomaten kommen. Aber bei Brötchen könne man schon von einem Backvorgang sprechen.

Der Discounter bietet Snacks und Backwaren, die frisch in den Filialen hergestellt werden.
Auch interessant

Discounter forciert „manuelles Backen“

Aldi Süd baut sein Sortiment an Backwaren aus – und wirbt mit Frische und handwerklicher Herstellung. mehr...

Lesen Sie hierzu auch folgende Artikel:

 

Bisher keine Leser-Kommentare zum Artikel