ABZ - Das Fachportal für Bäcker

Mit großem Bahnhof eröffnet

Die Meisterschüler bei der Einweihung mit +
Die Meisterschüler bei der Einweihung mit "Zukunfts-Broten". (Quelle: LIV/Daniel Schvarcz)

Weitere Artikel zu


Bildung

Die Akademie in Lochham ist für 15 Mio. Euro umgebaut worden. Die Einweihung wurde groß gefeiert.

München (abz). Die Akademie des bayerischen Bäckerhandwerks in Lochham ist für 15 Mio. Euro modernisiert und erweitert worden. Wie der Landesinnungsverband für das bayerische Bäckerhandwerk als Träger mitteilte, wurde die Weiterbildungseinrichtung gemeinsam mit der stellvertretenden bayerischen Ministerpräsidentin Ilse Aigner, Reinhard Kardinal Marx, Landesbischof Heinrich Bedford-Strohm und weiteren Gästen jetzt offiziell eingeweiht.

Nach ersten Überlegungen zum Ausbau 2009 folgte Ende 2014 der Spatenstich. Über 15 Mio. Euro seien in das Investitionsprojekt geflossen, gemeinsam finanziert vom Bundeswirtschaftsministerium (45%), dem Bayerischen Wirtschaftsministerium (30 %) und dem Landesinnungsverband für das bayerische Bäckerhandwerk als Bauherr (25 %).

Nun stehen auf knapp 5000 Quadratmeter Fläche zwei Lehrbäckereien, eine Lehrkonditorei, eine Lehrwerkstatt für Schokolade & Eis sowie eine weitere für Verkauf & Service zur Verfügung. Die Lehrwerkstatt Bäcker-Gastronomie für Snacks & Co ergänze dieses Fortbildungsangebot.

Weitere Artikel aus Fokus vom 26.02.2018:

 

Bisher keine Leser-Kommentare zum Artikel