ABZ - Das Fachportal für Bäcker

Bewertung nach Belieben

Fertigstellung des Schaustücks: Das Team der deutschen Bäcker-Nationalmannschaft – Siegfried Brenneis, Gerhard Gröber und Eva-Maria Kientz (v. l.).+
Fertigstellung des Schaustücks: Das Team der deutschen Bäcker-Nationalmannschaft – Siegfried Brenneis, Gerhard Gröber und Eva-Maria Kientz (v. l.).

Weitere Artikel zu


Von

Deutsches Team protestiert gegen Unregelmäßigkeiten beim Golden Bread Cup

Gewissermaßen als war er im Vorfeld angekündigt – und geriet zum Ende hin zur Farce, der die beteiligten Teams um den Lohn ihrer Anstrengungen gebracht hat. Die Rede ist vom Wettbewerb um den Golden Bread Cup, der während der in Rimini (Italien) ausgetragen wurde. Vom italienischen Verband Arti e Mestieri waren die Bread Cup-Gewinner der letzten fünf Jahre (Ungarn, USA, Israel, Deutschland und Italien) eingeladen, um unter ihnen das beste Team zu ermitteln. Umso irritierender, dass es ausgerechnet dieses Mal zu Unregelmäßigkeiten bei der Bewertung gekommen ist. Zumal in den vergangenen Jahren der faire Umgang der Teams untereinander immer dominierten.

Ursprünglich verlangt war, das damalige Sieger-Schaustück und ein neues Kunstwerk vor Ort zu präsentieren. Kurzfristig wurde dann ein Wettbewerb ausgeschrieben, bei dem auch Backwaren hergestellt werden sollten. Das deutsche Team, bestehend aus Siegfried Brenneis, Gerhard Gröber und Eva-Maria Kientz, hat sich dann ganz kurzfristig noch auf die Anforderungen vorbereitet. Auf der Messe arbeitete dann jedes Team an einem Tag, die Schaustücke waren öffentlich ausgestellt.

Wie Siegfried Brenneis gegenüber der ABZ erklärte, hat das Team von anderen Mannschaften erfahren, dass das israelische und das italienische Team nur die Hälfte der eigentlich geforderten zwölf Backwaren herstellt hat. Für die fehlenden Backwaren seien Phantasiepunkte in die Bewertungslisten eingetragen worden. Das deutsche Team hat darauf hin sofort ihr Veto gegen die Bewertungen eingelegt. Eine Siegerehrung zum Wettbewerbsende sei wohl eh nicht geplant gewesen, hat das deutsche Team vor Ort erfahren. Das Ergebnis sollte per E-Mail versendet werden . . .

Konditorei- und Patisserietrends rücken auf der Sigep 2018 in den Vordergrund.
Auch interessant

Konditorei steht auf der 39. Sigep im Mittelpunkt

Rimini (abz). Auf der 39. Sigep, die vom 20. bis 24. Januar im italienischen Rimini ausgerichtet wird, soll der Bereich der Konditorei mit seinen Pastry Events im Vordergrund stehen. Am 22. und 23. mehr...

Lesen Sie hierzu auch folgende Artikel:

 

Bisher keine Leser-Kommentare zum Artikel