ABZ - Das Fachportal für Bäcker

Themenkanal Recht & Steuern

Bewerber ohne Anspruch auf Auskunft

Das Bundesarbeitsgericht  hat entschieden.  (Quelle: Thorben Wengert/Pixelio.de)+
Das Bundesarbeitsgericht hat entschieden. (Quelle: Thorben Wengert/Pixelio.de)

Weitere Artikel zu


Von

Urteil

Ein abgelehnter Stellenbewerber kann nicht automatisch die Kriterien für diese Entscheidung einfordern.
Arbeitsrecht Michael Henn, Präsident des VDAA -Verbands deutscher Arbeitsrechts-Anwälte - unter Hinweis auf die Mitteilung des Bundesarbeitsgerichts (BAG) zum vom 25.04.2013 (Az. 8 AZR 287/08).

Die unterlegene Klägerin hatte sich im Jahre 2006 erfolglos als Softwareentwicklerin beworben. Nachdem die beklagte Firma ihr nicht mitgeteilt hatte, ob sie einen anderen Bewerber eingestellt hat und welche Kriterien für diese Entscheidung maßgeblich waren, beschritt sie den Klageweg, behauptete, sie habe die Voraussetzungen für die ausgeschriebene Stelle erfüllt und sei lediglich wegen ihres Geschlechts, ihres Alters und ihrer Herkunft nicht zu einem Vorstellungsgespräch eingeladen worden. Dies sei ein Verstoß gegen das Allgemeine Gleichbehandlungsgesetz (AGG), das eine verbietet. Die Frau hat von der Firma eine angemessene Entschädigung in Geld verlangt.

Die Vorinstanzen haben die Klage abgewiesen. Auch der EuGH (Europäische Gerichtshof) hatte entschieden, dass sich ein solcher Auskunftsanspruch auch nicht aufgrund des Gemeinschaftsrechts ergibt.

Unter Zugrundelegung dieser Entscheidung blieb auch die Entschädigungsklage vor dem Achten Senat des BAG ohne Erfolg. Die Klägerin hat zwar auf ihr Geschlecht, ihr Alter und ihre Herkunft hingewiesen, jedoch keine ausreichenden Indizien dargelegt, welche eine Benachteiligung vermuten lassen.

Frank Ostendorf und seine Kollegen sind zu Gefängnisstrafen verurteilt worde.
Auch interessant

Manager zu Haftstrafen verurteilt

Frank Ostendorf und zwei weitere Chefs der Brotfabrik Stauffenberg gehen wegen Betrugs ins Gefängnis. So lautet das Urteil des Landgerichts Essen. mehr...

Lesen Sie hierzu auch folgende Artikel:

 

Bisher keine Leser-Kommentare zum Artikel