ABZ - Das Fachportal für Bäcker

Themenkanal Recht & Steuern

Poinger Bäckermeister wäscht Geld

Ein Poinger Bäckermeister muss wegen Geldwäsche eine Strafe in Höhe von 2200 Euro bezahlen.  (Quelle: Pixelio/BirgitH)+
Ein Poinger Bäckermeister muss wegen Geldwäsche eine Strafe in Höhe von 2200 Euro bezahlen. (Quelle: Pixelio/BirgitH)

Weitere Artikel zu


Betrug

Der 54-Jährige geriet in finanzielle Schwierigkeiten und ließ sich auf ein illegales Angebot ein. Nun stand er vor dem Richter.

Poing (abz). Ein Poinger Bäckermeister hatte auf ein lukratives Angebot gehofft, das er per E-Mail erhalten hatte. Wie der Merkur schreibt, wurden dem 54-Jährigen vorteilhafte Geschäfte im Außendienst von einer angeblich erfolgreichen Firma, die „Steueroptimierung“ betreibe, versprochen. Das Büro in München werde gerade renoviert, stand in der E-Mail. Bedingung für den Job sei jedoch, im Vorfeld zwei Geld-Transaktionen zu tätigen. Dafür würden ihm 18 Prozent Provision zustehen. Aufgrund seiner Notlage ging der Bäckermeister auf das Geschäft ein.

Zwei auf sein Konto eingehende Geldbeträge solle er laut Forderung der Firma weiter überweisen. Einmal seien 7500 Euro auf das Konto des Bäckermeisters eingegangen, von denen er 6500 weitergegeben habe. Beim zweiten Mal seien es 4000 Euro gewesen, von denen er 3500 transferiert habe. 1500 Euro könne er nach Angaben der dubiosen Firma behalten.

Das Amtsgericht Ebersberg hatte ihn im Dezember 2015 wegen zweier Fälle der leichtfertigen Geldwäsche zu einer Geldstrafe von 110 Tagessätzen à 20 Euro (gesamt: 2200 Euro) verurteilt. „Für Freispruch sehe ich überhaupt keinen Weg“, sagte die Vorsitzende Richterin. Der Poinger ist sich jedoch keiner Schuld bewusst und wollte freigesprochen werden. Er hat deshalb Berufung am Landgericht München eingelegt. Die Staatsanwaltschaft ebenfalls – ihr ist die Strafe zu gering.


Lesen Sie hierzu folgende Bücher


  • Flecht- und Schaugebäcke
    Helmut Mühlhäuser

    Flecht- und Schaugebäcke

    Das komplette Repertoire: von einfachen Knoten, Korb- und Gitterflechtungen über zahlreiche Mehrfachstrangzöpfe bis hin zum anspruchsvollen Schaustück.

    mehr...

  • Der neue clevere Bäcker
    Bernd Kütscher

    Der neue clevere Bäcker

    Dieses Buch, das mittlerweile in der 4. und stark erweiterten Neuauflage erscheint, ist ohne Übertreibung zum echten Standardwerk geworden, das in keiner Bäckerei fehlen darf!

    mehr...

  • Frühstück - Chancen für die Bäckerei
    Werner Kräling | Pierre Nierhaus | Bernd Kütscher | Rainer Veith

    Frühstück - Chancen für die Bäckerei

    Das Buch „Frühstück – Chancen für die Bäckerei“ bietet alles Wissenswerte rund um das Frühstücksgeschäft.

    mehr...

  • Brot
    Werner Kräling | Meinolf Kräling

    Brot

    Ein mediterranes Weizenbrot mit Rucola und Feta gebacken, das softe Dinkel-Hafer-Quark-Brot, ein Vollkornschrotbrot mit Cranberries und das super saftige Roggenmischbrot - es gibt sie: ausgewählte bekannte und neue Brotsorten, die den Käuferwünschen unserer modernen Gesellschaft entsprechen.

    mehr...

  • Service und Verkauf in der Bäckerei
    Ursula Ahland

    Service und Verkauf in der Bäckerei

    Besser verkaufen in der Bäckerei mit Spaß an der Arbeit, glücklichen Kunden und zufriedenen Chefs.

    mehr...

  • Prüfung und Praxis Fachverkäufer/-in in Bäckerei/Konditorei
    Wolfgang Mößner

    Prüfung und Praxis Fachverkäufer/-in in Bäckerei/Konditorei

    Über 400 Fragen sowie ausführliche Antworten und Erläuterungen erleichtern eine optimale Vorbereitung für die Prüfung.

    mehr...

  • Snacks
    Werner Kräling | Jürgen Rieber

    Snacks

    Das Spektrum der Snacks ist riesig: Belegte Brötchen, Brote, Sandwiches, Bagels, Seelen, Waffeln, Muffins, Fladenbrote, gebackene Snacks, Panini, Pizza, Strudel, Zwiebelkuchen, Quiches, Flammkuchen und kleine Gerichte.

    mehr...

Die Produktion von Müller-Brot in Neufahrn bei München ist seit der Insolvenz im Februar 2012 geschlossen.
Auch interessant

Prozess endet mit Bewährungsstrafen

Drei ehemalige Geschäftsführer der insolventen Bäckerei Müller-Brot sind wegen verschiedener Delikte verurteilt worden. mehr...

Lesen Sie hierzu auch folgende Artikel:

 

Bisher keine Leser-Kommentare zum Artikel