ABZ - Das Fachportal für Bäcker

Baguette trifft Fladenbrot

Drei Varianten - ein Name: Flaguette (Quelle: Unternehmen)+
Drei Varianten - ein Name: Flaguette (Quelle: Unternehmen)

Weitere Artikel zu


Produkte

Neues Snack-Angebot besteht aus vorgebackenem Weizenteig. Es könnte das klassische Brötchen ersetzen.

Nürnberg (abz). Was passiert, wenn Marketing-Strategen mit einem und einem allein gelassen werden? Sie schaffen ein "Flaguette", wie Backwaren  eine Kreation nennt, die ab Mai in Snack-Theken liegen soll. Die Kreuzung soll aufgrund ihrer voluminösen Optik ein Hingucker für die Vitrine sein und sich aufgrund ihrer Größe bestens für den Verzehr aus der Hand und für unterwegs eignen. Konkret ist die Wortneuschöpfung wenig revolutionär: ein halbrundes, vorgebackenes Weizenbrötchen wird in den Geschmacksrichtungen Natur, Tomate/Olive und in einer Rustikal-Variante angeboten, deren Oberfläche mit einer Kombination aus Haferflocken, Leinsamen, Sesam und Sonnenblumenkernen bestreut ist. Die Brötchen-Varianten sind zu 90 Prozent vorgebacken.


Lesen Sie hierzu folgende Bücher


  • Snacks
    Werner Kräling | Jürgen Rieber

    Snacks

    Das Spektrum der Snacks ist riesig: Belegte Brötchen, Brote, Sandwiches, Bagels, Seelen, Waffeln, Muffins, Fladenbrote, gebackene Snacks, Panini, Pizza, Strudel, Zwiebelkuchen, Quiches, Flammkuchen und kleine Gerichte.

    mehr...

Weitere Artikel aus Fokus vom 30.03.2016:

 

Bisher keine Leser-Kommentare zum Artikel