ABZ - Das Fachportal für Bäcker

Bäcker-Azubis in England

Rebecca Knotz und John Heller (rechts) von der Bäckerei Mayer freuen sich über ihren Aufenthalt in England. (Quelle: Bäckerei Mayer)+
Rebecca Knotz und John Heller (rechts) von der Bäckerei Mayer freuen sich über ihren Aufenthalt in England. (Quelle: Bäckerei Mayer)

Weitere Artikel zu


Ausland

Zwei Auszubildende der Bäckerei Mayer arbeiten vier Wochen in England. Dort ist so manches anders als in den heimischen Bäckereien.

(abz). Rebecca Knotz und John Heller nutzen die Chance, im Rahmen des „Go for europe“-Programms ein vierwöchiges Praktikum in zu verbringen. Mit „ Go for europe“ werden Auslandspraktika von Auszubildenden in Europa gefördert, die Internationalisierung der dualen in Baden-Württemberg unterstützt, und die Anzahl der Auszubildenden, die ein Auslandspraktikum absolvieren, erhöht insbesondere aus klein- und mittelständischen Unternehmen. Außerdem werden angehende Fachkräfte auf die Anforderungen des europäischen Arbeitsmarktes vorbereitet und es werden und interkulturelle Kompetenzen vermittelt.

Sprachkurs

Die erste Woche des Praktikums absolvieren Rebecca Knotz und John Heller, die in der mayer ihre Ausbildung machen, ein Sprachseminar in Birmingham: Sie lernen viel über die Kultur und die Menschen in England sowie Smalltalk und Grammatik. Von Verhalten und sprachlichen Besonderheiten bis über einen Museumsbesuch im Thinktank geht der Kurs. Dann reisen die beiden zu ihren Gastfamilien.

Minitorten und herzhafte Snacks

Rebecca Knotz ist in Brighton am Meer. Dem Pier gilt ihr erster Besuch, dann folgt ein Besuch am neuen Arbeitsplatz. In England gibt es sieben Werktage, somit ist auch sonntags geöffnet und Rebecca schaut sich ihren Arbeitsplatz an. Montags geht es los in der französischen Patisserie mit Minitorten, belegten Baguettes, süßen Stücken und auch herzhaften Snacks. Zum Mittagsessen werden frische Quiches gebacken. Rebecca Knotz wird an der Kasse und im Ladengeschäft eingesetzt und sie stellt dabei ihr Organisationstalent unter Beweis.

Azubi bringt Brezel nach Birmingham

John Heller bleibt nach dem Sprachkurs in Birmingham. Er absolviert sein Praktikum in einer Bäckerei, deren Backstube eine größere Küche ist. In England gibt es keine Laugenbrezeln, da Lauge dort verboten ist. John Heller bereitet den Teig der Brezeln, über die Apotheke besorgt er chinesische Lauge und schon gibt es frische Brezeln in Birmingham. Auch sein Wissen über Sauerteigführung und Körnerbrotherstellung gibt John Heller weiter. Dafür lernt er noch so manchen Kniff über verschiedene Weißbrotteige.


Lesen Sie hierzu folgende Bücher


  • Frühstück - Chancen für die Bäckerei
    Werner Kräling | Pierre Nierhaus | Bernd Kütscher | Rainer Veith

    Frühstück - Chancen für die Bäckerei

    Das Buch „Frühstück – Chancen für die Bäckerei“ bietet alles Wissenswerte rund um das Frühstücksgeschäft.

    mehr...

  • Flecht- und Schaugebäcke
    Helmut Mühlhäuser

    Flecht- und Schaugebäcke

    Das komplette Repertoire: von einfachen Knoten, Korb- und Gitterflechtungen über zahlreiche Mehrfachstrangzöpfe bis hin zum anspruchsvollen Schaustück.

    mehr...

  • Der neue clevere Bäcker
    Bernd Kütscher

    Der neue clevere Bäcker

    Dieses Buch, das mittlerweile in der 4. und stark erweiterten Neuauflage erscheint, ist ohne Übertreibung zum echten Standardwerk geworden, das in keiner Bäckerei fehlen darf!

    mehr...

  • Service und Verkauf in der Bäckerei
    Ursula Ahland

    Service und Verkauf in der Bäckerei

    Besser verkaufen in der Bäckerei mit Spaß an der Arbeit, glücklichen Kunden und zufriedenen Chefs.

    mehr...

  • Die Sprache des Brotes
    Michael Kleinert | Bernd Kütscher

    Die Sprache des Brotes

    Brotqualität erkennen und diese von der Krume über die Kruste, vom Geruch bis zum Geschmack wertig beschreiben. Ein Arbeitsbuch für Bäckermeister/innen, Fachverkäufer/innen, Gastronomen, Foodblogger und jeden anderen Menschen, der sich beruflich und/oder aus einer persönlichen Leidenschaft heraus mit Brot beschäftigt.

    mehr...

  • Brot
    Werner Kräling | Meinolf Kräling

    Brot

    Ein mediterranes Weizenbrot mit Rucola und Feta gebacken, das softe Dinkel-Hafer-Quark-Brot, ein Vollkornschrotbrot mit Cranberries und das super saftige Roggenmischbrot - es gibt sie: ausgewählte bekannte und neue Brotsorten, die den Käuferwünschen unserer modernen Gesellschaft entsprechen.

    mehr...

  • Prüfung und Praxis Bäcker/-in
    Wolfgang Mößner

    Prüfung und Praxis Bäcker/-in

    Über 400 Fragen, sowie ausführliche Antworten und Erläuterungen erleichtern eine optimale Vorbereitung für berufsqualifizierende Prüfungen im Bäckerhandwerk.

    mehr...

  • Snacks
    Werner Kräling | Jürgen Rieber

    Snacks

    Das Spektrum der Snacks ist riesig: Belegte Brötchen, Brote, Sandwiches, Bagels, Seelen, Waffeln, Muffins, Fladenbrote, gebackene Snacks, Panini, Pizza, Strudel, Zwiebelkuchen, Quiches, Flammkuchen und kleine Gerichte.

    mehr...

  • Das große Buch vom Brot
    Alexander Schmidt | Marie Thérèse Simon | Arno Simon

    Das große Buch vom Brot

    Die Gewinner der Sendung 'Deutschlands bester Bäcker 2014' verraten im neuen Standardwerk zum Thema Brot ihre Tricks!

    mehr...

Gebäck wie dieses können Nepalesen von Experten backen lernen.
Auch interessant

Backen in Nepal

Die Gegend um den Himalaya ist bekannt für ihren Tourismus. Vielleicht auch bald für gute Ausbildung im Bäcker- und Konditorenhandwerk. mehr...

Lesen Sie hierzu auch folgende Artikel:

 

Bisher keine Leser-Kommentare zum Artikel