ABZ - Das Fachportal für Bäcker

Backaldrin produziert in Mexiko

Arbeiten zusammen: Pancho Garcia (links) und Harald Deller. (Quelle: Backaldrin)+
Arbeiten zusammen: Pancho Garcia (links) und Harald Deller. (Quelle: Backaldrin)

Weitere Artikel zu


Expansion

Jetzt gibt es drei Standorte: Der Backgrundstoffhersteller weitet sein Geschäft in Amerika aus und errichtet eine eigene Produktionsstätte in Mexiko.

Asten (abz). Der neue Produktionsstandort in Toluca südwestlich von Mexiko-Stadt ist nach Asten in Österreich und Amman in Jordanien der dritte von . „Mit einer effizienten vor Ort können wir Kunden in und weiteren Märkten mit maßgeschneiderten Produkten versorgen und eine rasche Verfügbarkeit sicherstellen“, sagt Backaldrin-CEO Harald Deller. Backaldrin Americas werde den mexikanischen ausbauen und weitere Länder in Zentral-, Süd- und Nordamerika mit Backgrundstoffen für Brot, Gebäck sowie Feinbackwaren bedienen. Die Anfang 2015 gegründete Firma Backaldrin Americas ist ein 50/50-Joint Venture von Backaldrin und Cremería Americana. Das Unternehmen mit etwa 900 Mitarbeitern sei der führende Butter- und Margarinehersteller Mexikos und arbeite als Vertriebspartner seit mehr als drei Jahren mit Backaldrin zusammen. „Österreich ist ein Land mit einer vielfältigen Brotkultur. Unseren Kunden in Mexiko können wir das Know-how und das Sortiment eines international führenden Herstellers bieten“, sagt Pancho Garcia, Geschäftsführer Cremería Americana. Er wird auch die Geschäfte von Backaldrin Americas leiten. Die neue Produktion soll im Dezember 2015 in Betrieb gehen.

Inhaber Wouter de Graaf (links) und Team bereiten die Expansion nach Deutschland vor.
Auch interessant

De Graaf Bakeries kommt

Das niederländische Unternehmen beliefert den Handel und Tankstellen. Jetzt weitet der Anbieter von Backwaren seine Aktivitäten in Deutschland dauerhaft aus. mehr...

Lesen Sie hierzu auch folgende Artikel:

 

Bisher keine Leser-Kommentare zum Artikel