ABZ - Das Fachportal für Bäcker

Back-Factory setzt in Frankfurt Maßstäbe

Frisches Konzept: Back-Factory geht neue Wege.  (Quelle: Archiv)+
Frisches Konzept: Back-Factory geht neue Wege. (Quelle: Archiv)

Weitere Artikel zu


Eröffnung

Mit rund 400 Quadratmeter Fläche zählt die neue zu den bundesweit größten Standorten. Auch konzeptionell geht Back-Factory neue Wege.

Frankfurt/M. (abz). Im Fokus des neuen Flaggschiffs, das Ende Mai eröffnen soll, steht die erlebnisorientierte Backgastronomie – in einem neuen, modernen Ambiente und mit einem erweiterten gastronomischen Angebot. Erstmals bietet Back-Factory an eigenen Bedientheken frisch vor den Augen der Gäste zubereitete Snacks und kleine Gerichte, berichtet die Internetplattform Café Future. 2002 gegründet, zählt Back-Factory mit Sitz in Hamburg zu den größten Selbstbedienungsbäckereien in Deutschland. Als eine der ersten bundesweiten SB-Bäckereien verbindet das Unternehmen mit seinem backgastronomischen Konzept Elemente von klassischer SB-Bäckerei und Coffeeshop im modernen Lounge-Design.

Ende 2012 ist Back-Factory mit rund 130 Standorten am Markt, mehr als 50 Prozent arbeiten nach dem neuen Konzept. Bundesweit mit eigenen Filialen und mit Franchise-Betrieben vertreten, erzielte die Tochtergesellschaft der Großbäckerei Harry Brot 2012 durchschnittlich 725.000 Euro Bruttoumsatz pro Standort und erwirtschaftete einen Gesamtumsatz von 94 Mio. Euro.

Back-Factory will sein Snack-Profil konsequent weiter stärken.
Auch interessant

Back-Factory verdient gut mit Snacks

Back-Factory setzt zunehmend auf ein backgastronomisches Geschäftskonzept. Der Umsatz steigt. Die Zahl der Filialen sinkt. Die Pläne für 2015? mehr...

Lesen Sie hierzu auch folgende Artikel:

 

Bisher keine Leser-Kommentare zum Artikel