ABZ - Das Fachportal für Bäcker

Azubis bekommen mehr Geld

Auszubildende erhalten ab 1. September eine höhere monatliche Vergütung. (Quelle: ABZ-Archiv)+
Auszubildende erhalten ab 1. September eine höhere monatliche Vergütung. (Quelle: ABZ-Archiv)

Weitere Artikel zu


Tarifparteien beschließen zweistufige Anhebung und fordern Mobilitätshilfen

Stuttgart (abz). Für Auszubildende im Bäckerhandwerk erhöhen sich die Vergütungen ab 1. September 2018 und in einer zweiten Stufe ab 1. September 2019 deutlich. „Ein Azubi im 1. Lehrjahr hat dann 115 Euro mehr in der Tasche. Hinzu kommt ein monatlicher Fahrtkostenzuschuss von bis zu 30 Euro“, betont die Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gasstätten (NGG).

In einer Protokollnotiz zum Tarifvertrag weisen die Tarifvertragsparteien die ausbildenden Betriebe auf die unstrittigen, gesetzlich festgelegten Rechte und Pflichten der Auszubildenden hin.

Tarifpartner fordern

flächendeckend Azubi-Tickets

Außerdem sprechen sich die Tarifparteien nach Angaben des Zentralverbandes für die flächendeckende Einführung von Azubi-Tickets aus, da akademische Bildung und duale Berufsausbildung gleichbehandelt werden sollten.

Die Tarifvertragsparteien sehen hierbei auch staatliche Institutionen in der Pflicht, entsprechende Mobilitätshilfen für Auszubildende zu schaffen und dann auch zu finanzieren.

Gewerkschaften und Arbeitgeber betonen zudem deutlich ihre Erwartung, dass der Staat seiner Verpflichtung nachkommt, entsprechend ausreichende Infrastrukturangebote im Mobilitätsbereich zur Verfügung zu stellen und für Auszubildende zu finanzieren.

Ergänzend sieht der Tarifvertrag für Ausbildungsbetriebe die Verpflichtung vor, dort, wo vom Verkehrsverbund oder Verkehrsbetrieb, in dessen Einzugsbereich die Ausbildungsstätte liegt, ein Azubi-Ticket angeboten wird, die Kosten eines Azubi-Tickets bis zu einer Höhe von 30 Euro monatlich zu übernehmen ist – soweit diese Kosten nicht vom jeweiligen Bundesland, Landkreis oder der jeweiligen Gemeinde getragen werden.

Azubis im Bäckerhandwerk dürfen sich ab 1. September 2018 über eine höhere Ausbildungsvergütung freuen.
Auch interessant

Nachwuchs bekommt satten Zuschlag

Ein neuer Tarifvertrag für Azubis im Bäckerhandwerk sieht ab 1. September eine deutliche Erhöhung der Ausbildungsvergütung vor. mehr...

Lesen Sie hierzu auch folgende Artikel:

 

Bisher keine Leser-Kommentare zum Artikel