ABZ - Das Fachportal für Bäcker

Themenkanal Spülmaschinen, Hygiene, Reinigung

Auf Betriebsschließung folgt Pleite

Weitere Artikel zu


Von

Hygienemängel

Eine wegen mangelnder geschlossene Bäckerei musste anmelden. Der vorläufige Insolvenzverwalter erhebt schwere Vorwürfe gegenüber den Behörden.

 

Nachdem Lebensmittelkontrolleure bereits zum zweiten Mal in diesem Jahr Schädlinge und starke bauliche Mängel gefunden haben, wurde die Backstube geschlossen. Die Zustimmung zur Wiederaufnahme der Produktion war für den Beginn dieser Woche beantragt worden, ist aber erneut verschoben. Derzeit gebe es noch keinen Termin für eine erneute Prüfung.

Die Bäckerei musste in den vergangenen Wochen Backwaren zukaufen, um ihre rund 20 Filialen im Raum Alzenau und Hanau weiter betreiben zu können. Wie in den regionalen Medien gemeldet wird, wolle der vorläufige Insolvenzverwalter Heinz-Joachim Feldmann die Filialen nun verkaufen. Aufgrund der Schließung der Produktion erhebt Feldmann nun Vorwürfe gegen die Behörden. Sie hätten dem Betrieb keine Chance gegeben, die Mängel zu beseitigen. Vor der Schließung der Backstube sei das Unternehmen nicht zahlungsunfähig gewesen. "Das Unternehmen wurde mit einem Schlag ruiniert und ist deshalb in die Pleite gerutscht", kritisiert Feldmann.

Bislang zahlt nur der Betrieb, der sich nicht an Recht und Gesetz hält.
Auch interessant

Kontrolleure wettern gegen Kostenpläne

Wer soll für Routinekontrollen zahlen? Jeder Betrieb, der kontrolliert wird, oder nur, wer gegen Richtlinien verstößt? Die Debatte nimmt Fahrt auf. mehr...

Lesen Sie hierzu auch folgende Artikel:

 

Bisher keine Leser-Kommentare zum Artikel