ABZ - Das Fachportal für Bäcker

Mitarbeiter verletzt sich in Tiefkühllager

Rettungskräfte waren bei Aryzta in Eisleben  vor Ort. (Quelle: Pixabay/Golda)+
Rettungskräfte waren bei Aryzta in Eisleben vor Ort. (Quelle: Pixabay/Golda)

Weitere Artikel zu


Aryzta

Im Eislebener Werk des Backwarenherstellers ist es zu einem Arbeitsunfall gekommen. Der genaue Vorgang ist noch nicht klar.

Eisleben (abz). Beim Hersteller von Tiefkühlbackwaren, , in Eisleben hat sich am Donnerstagabend ein ereignet. Wie die Mitteldeutsche Zeitung berichtet, verletzte sich ein Mitarbeiter in einem Tiefkühllager. Er wurde eingeklemmt, möglicherweise durch ein Rollfahrzeug. Wie es dazu kommen konnte, sei derzeit noch unklar. Der Mitarbeiter erlitt offenbar einen Beinbruch.

Fricopan plant die Schließung seines Werks in Immekath.
Auch interessant

Fricopan will 500 Mitarbeiter entlassen

Am Montagmorgen begründete die Geschäftsführung diesen Schritt mit der schlechten wirtschaftlichen Lage. mehr...

Lesen Sie hierzu auch folgende Artikel:

 

Bisher keine Leser-Kommentare zum Artikel