ABZ - Das Fachportal für Bäcker

Aryzta kauft und kauft

Aryzta ist bereits seit Jahren auf Einkaufskurs. Auch Hiestand und Klemme gehören zum Konzern. (Quelle: Unternehmen)+
Aryzta ist bereits seit Jahren auf Einkaufskurs. Auch Hiestand und Klemme gehören zum Konzern. (Quelle: Unternehmen)

Weitere Artikel zu


Backwarenkonzern ergänzt sein Portfolio / Übernahme von Fornetti und La Rousse

Kecskemét /Ungarn (abz). Tiefkühlbackwaren sind das Hauptgeschäft der AG. Die Eigentümerin von Hiestand und Klemme ist seit Jahren auf Einkaufskurs. Nun ist Ungarn an der Reihe: Der schweizerisch-irische Backwarenkonzern hat die Firma gekauft. Das schlägt „ein neues Kapitel in der Geschichte der in Ungarn marktführenden Firma der Backwarenindustrie“ auf, heißt es auf der Website von Fornetti.

Nach der Vereinbarung will der neue Eigentümer die Firma Fornetti weiterentwickeln und ein international bekanntes Großunternehmen mit ungarischen Wurzeln aufbauen. Der neue Generaldirektor ist Sebastian Gooding. Der Gründer und frühere Eigentümer von Fornetti, József Palásti, wird die Firma in der Zukunft als externer Berater und Markenbotschafter unterstützen.

Fornetti ist eigenen Angaben zufolge eines der maßgeblichen Bäcker-Unternehmen in Osteuropa. Es spiele eine wichtige Rolle im Einzelhandelssektor und im Großhandel. Das Produktangebot umfasst Feine Backwaren, ein breites Weiß-Backwaren und Food-Angebot. Der Netto-Umsatz von Fornetti beläuft sich nach eigenen Angaben im Jahre 2014 auf rund 71,4 Mio. Euro.

Aryzta ergänzt sein Portfolio darüber hinaus um die irische Firma La Rousse Foods. Entsprechende Zeitungsmeldungen bestätigte Aryzta-Sprecher Paul Meade. Neben dem Unternehmensschwerpunkt Tiefkühlbackwaren orientiert sich das Unternehmen in seiner Einkaufspolitik auch auf angrenzende Geschäftsfelder. So ist erst im März diesen Jahres der französische Premium-Lebensmittelhersteller Picard zu 49 Prozent übernommen worden. Mit der Option zum Kauf der restlichen Anteile in den kommenden drei bis fünf Jahren. Picard bietet in 920 Filialen in Frankreich ein Sortiment von über 1100 Tiefkühlprodukten an.

Das nun gekaufte Unternehmen La Rousse ist in Dublin und Belfast ansässig. Es bietet Premium-Produkte an und hat in Irland rund 1300 professionelle Kunden, wie die „Irish Times“ schreibt. Die Zeitung spricht von einem Unternehmenswert von 20 bis 30 Mio. Euro.

Klemme gehört wie Hiestand & Suhr zum Aryzta-Konzern.
Auch interessant

Aryzta kauft Fornetti

Tiefkühlbackwaren sind das Hauptgeschäft der Aryzta AG. Die Eigentümerin von Hiestand und Klemme ist seit Jahren auf Einkaufskurs. Nun ist Ungarn an der Reihe. mehr...

Lesen Sie hierzu auch folgende Artikel:

 

Bisher keine Leser-Kommentare zum Artikel