ABZ - Das Fachportal für Bäcker

Arm im Kettenantrieb

Feuerwehr und Rettungsdienst haben den verunglückten Kollegen in einer Bäckerei befreit.   (Quelle: Fotolia /JFsPic)+
Feuerwehr und Rettungsdienst haben den verunglückten Kollegen in einer Bäckerei befreit. (Quelle: Fotolia /JFsPic)

Weitere Artikel zu


Notfall

Ein Mitarbeiter einer Bäckerei hat sich im Gärschrank den Arm eingeklemmt, was eine aufwändige Rettungsaktion zur Folge hatte.

Essen (abz). In der Produktion einer Bäckerei in Essen-Leithe hat sich ein Mitarbeiter in der vergangenen Nacht den Arm im Kettenantrieb eines Gärschrankes den Arm eingeklemmt, wie die berichtet. Ein dramatischer Vorfall, bei dem der Kollege von der Feuerwehr befreit werden musste.

Der Schwerverletzte wurde laut Feuerwehr mit zusätzlichen Einsatzkräften und speziellen Rettungsgeräten gerettet. Dazu mussten die Antriebsteile des Gärschrankes vorsichtig zerlegt und getrennt werden. Ein Aktion, die laut Feuerwehr rund 40 Minuten dauerte.

Wie es zum Unfall kam, wird jetzt untersucht. Zu vermuten ist, dass der Mitarbeiter aus irgendeinem Grund in die Maschine gegriffen hat. Ob die Sicherheitsvorrichtung abgebaut war, ist nicht bekannt.

Weitere Artikel aus Fokus vom 09.05.2016:

 

Bisher keine Leser-Kommentare zum Artikel