ABZ - Das Fachportal für Bäcker

Anspruch und Wirklichkeit

Anspruch und Wirklichkeit+
Anspruch und Wirklichkeit

Weitere Artikel zu


Kolumne

In Chefbüros von Bäckereien bekomme ich oft stolz präsentiert, was man in Sachen Marketing und Aktionen momentan am Laufen hat: Sammelkarten und Treue-Stempel; Gutscheine und Wertmarken, Probierstücke, Probiertütchen und Gratis-Geschmacktests, Bonuskarten für 10 Prozent Rabatt, Tagesaktionen und gegen Schluss die Happy Hour, jahreszeitliche Dekorationen und Wochenendartikel, den Kaffee zum Vorzugspreis, das Mitgeben von Kundenzeitschriften, Verkaufsbons zum Ausschneiden aus der Tageszeitung und kleine Geschenke an die Kinder der Kunden.

Jede Menge von teilweise wirklich cleveren Werbe-Ideen! Aber kein Wunder, im Bereich „Marketing“ arbeiten schließlich „kreative Köpfe“, sagt man! Der Tag könnte nicht besser verlaufen, wenn man durch solch sensationelle Aufzählungen dem Berater Stökle selbst eine beratende Lehrstunde darüber gibt, was alles in Sachen Kundenbindung veranstaltet wird.

Wenn – ja wenn dieser Beraterschnösel nicht die ganze Stimmung vermiesen würde, weil er ausgerechnet jetzt mit seinen Berichten aus den Filialen anfängt: „Bonuskarten? Wurden mir als Testkunde bei Ihnen kein einziges Mal erwähnt! Probierstückchen? Ich sah und hörte weit und breit nichts davon! Und jeden Montag 10 Prozent Rabatt für jedes Stück Kuchen? Kein Mensch hat mir das vorgeschlagen! Oder war ich vielleicht in der falschen Bäckerei?“ Und die Moral von der Geschicht: Wenn solche Aktionen in Sachen Umsetzung das Chefbüro nicht verlassen und kaum in den Filialen praktiziert werden, dann ist es wirklich schade um das viele Geld, das man den „Kreativen“ für die an sich guten Ideen bezahlt hat!

Informationen:

Tel. 0160 99111287

www.baeckerei-beratungen.de

Weitere Artikel aus Fokus vom 13.07.2011:

 

Bisher keine Leser-Kommentare zum Artikel