ABZ - Das Fachportal für Bäcker

Fokus

  • Internationale Messe mit Mehrwert

    05.01.2006 | Tagungen & MessenMit erwarteten über 96.000 Fachbesuchern, 800 Ausstellern und rund 90.000 qm Ausstellungsfläche ist die Sigep in Rimini (Internationale Fachmesse für das Speiseeis-, Konditoren- und Bäckerhandwerk) auch in diesem Jahr wieder einer der wichtigsten Branchentreffpunkte in Europa.

  • Den Kunden immer loyal gegenübertreten

    05.01.2006 | Der ABZ-Tipp der WocheHand aufs Herz: Was tut man, wenn man kritisiert wird? Was wohl – man verteidigt sich! Oder noch eleganter: Man schiebt die Verantwortung weit von sich weg.

  • Zahlen und Fakten

    05.01.2006 | Tagungen & Messen:Ort und Zeitpunkt: Sigep in Rimini Messegelände – Via Emilia 155, Rimini, Italien 21. bis 25. Januar 2006 Besucher 2005: 96.377, davon 13.147 (16,5%) aus dem Ausland Ausstellungsfläche: 90.000 qm belegte Hallen: 13 Öffnungszeiten: 9.30 bis 18.30 Uhr Letzter Tag 9.30 bis 17 Uhr Eintrittspreis: 31 Euro Eintritt nur für Fachbesucher Homepage: www.

  • Weiter im Aufwärtstrend

    05.01.2006 | Trends & MärkteDer Umsatz mit Bio-Lebensmitteln in Deutschland hat 2004 gegenüber dem Vorjahr um rund 13 Prozent auf etwa 3,5 Milliarden Euro zugenommen.

  • Mehr Produkte mit Bio-Siegel

    05.01.2006 | Wirtschafts- & FirmeninfosBis Ende November kamen im Jahr 2005 rund 6870 neu mit dem Bio-Siegel gekennzeichnete Produkte und 245 Unternehmen als neue Bio-Siegel-Nutzer hinzu.

  • Die verschiedenen Konsumententrends. Quelle: Zukunftsinstitut/Thomas Huber

    Die sechs wichtigsten Konsumenten-Trends

    05.01.2006 | Trends & MärkteDie Frage, wie Verbraucher wieder dazu gebracht werden können, Geld auszugeben, ist derzeit in aller Munde.

  • Ältere Kunden im Blick

    05.01.2006 | Trends & MärkteDie älteren Kunden sind für Handwerksbetriebe der Markt der (sehr nahen) Zukunft.

  • Inflationsrate ist gesunken

    05.01.2006 | Der Verbraucherpreisindex für Deutschland lag im vergangenen November um 2,3 Prozent über dem Vorjahresniveau.

  • Cover der sehr ausführlichen Konsumentenstudie des Zukunftsinstituts.

    Was kommt nach dem Konsumenten-Geiz?

    05.01.2006 | Trends & MärkteWas kommt nach dem Geiz? Das ist sicher die am meisten gestellte Frage in allen Vertriebs- und Marketingabteilungen des Jahres 2004 – und schon 2003, und schon 2002. Wie können wir diese knickerigen Konsumenten dazu bringen, dass sie wieder kaufen wie in den guten Zeiten? So, als ob der Geiz plötzlich vom Himmel gefallen wäre wie eine biblische Plage.

  • Expansion in Osteuropa

    05.01.2006 | Wirtschafts- & FirmeninfosMit Beginn des Jahres übernimmt die ungarische Tochterfirma Martin Braun Kft.

  • Kontinuierliches Wachstum

    05.01.2006 | Wirtschafts- & FirmeninfosRückblickend auf das Jahr 2005 konnte Heinen Freezing nach eigenen Angaben seine Position als marktführender Hersteller von industriellen Systemen für das Gären, Kühlen und Frosten von Lebensmitteln stark ausbauen.

  • Neuen Haustarif erstreikt

    05.01.2006 | Wirtschafts- & FirmeninfosDurch einen zweistündigen Warnstreik sei es der Belegschaft der Wiener Feinbäckerei Heberer GmbH, Mühlheim bei Offenbach, gelungen, einen Haustarif abzuschließen, berichtet die Zeitung Junge Welt.

  • Bereiche neu gegliedert

    Bereiche neu gegliedert

    05.01.2006 | Wirtschafts- & FirmeninfosIm Rahmen einer systematischen Neugliederung des Deutschlandgeschäfts will die belgische Vandemoortele-Gruppe die Aktivitäten ihrer deutschen Tochtergesellschaften neu gewichten.

  • Hohe Preise für Roggen beklagt

    05.01.2006 | Guter Roggen sei knapp und teuer, wie der Verband Deutscher Mühlen in einer Pressemeldung mitteilt.

  • EG-Recht: Es muss mehr und aufwändiger kontrolliert und dokumentiert werden.

    Hygienische Harmonisierung

    05.01.2006 | Lebensmittelvergiftungen und Lebensmittelinfektionen in Deutschland halten sich auf einem hohen Niveau.

  • Jetzt Genmais zugelassen

    05.01.2006 | Erstmals haben in Deutschland drei gentechnisch veränderte Maissorten eine allgemeine Sortenzulassung durch das Bundessortenamt (BSA) erhalten.

  • Erweiterte Meldepflicht gefordert

    05.01.2006 | Der Bundesrat hat sich im Zusammenhang mit den jüngsten Skandalen um überlagertes Fleisch für erweiterte Meldepflichten von Lebensmittelunternehmern ausgesprochen.

  • Übermäßige Belastung bedroht Liquidität

    05.01.2006 | Der Zentralverband des Deutschen Handwerks (ZDH) hat sich von Anfang an gegen die vorgezogene Fälligkeit von Sozialversicherungsbeiträgen ausgesprochen, mit der die Liquidität der Rentenversicherung gerettet werden soll.

  • Konsumbereitschaft steigt

    05.01.2006 | Die Stimmung der deutschen Verbraucher habe sich zum Jahresende wieder aufgehellt, meldet die Konsumklimastudie der GfK, Nürnberg.

  • Frittierfette beanstandet

    05.01.2006 | Das Niedersächsische Landesamt für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit (LAVES) hat 2005 insgesamt 234 mal Frittierfette genauer untersucht.

  • Profilieren mit Qualität und Geschmack

    Profilieren mit Qualität und Geschmack

    05.01.2006 | INTERVIEWMit ihrer Mischung aus Produktvorführungen, Fachvorträgen, Wettbewerben und Showprogramm bietet die égast 2006 auf dem Ausstellungsgelände „Parc des Expositions de Strasbourg-Wacken” dem Fachbesucher diesseits und jenseits des Rheins ein Optimum an praxisorientierten Informationen für Restaurantbetriebe, Metzgereien und Bäckereien.

  • Klemens Holthaus, der neue Redaktionsleiter der ABZ.

    ABZ-Team verstärkt

    05.01.2006 | Mit Beginn des Jahres 2006 wird die redaktionelle Verantwortung der Allgemeine Bäckerzeitung (ABZ), Matthaes Verlag Stuttgart, neu geordnet: Klemens Holthaus (40) wird zum Redaktionsleiter berufen, Reinald Wolf, bisher verantwortlicher Redakteur der ABZ, wird zum stellvertretenden Redaktionsleiter ernannt.

  • Vertriebsposition neu besetzt

    05.01.2006 | Wirtschafts- & FirmeninfosHamburg (p). Das Hamburger Unternehmen Daub konnte Gunnar Miehe für sein Vertriebsteam gewinnen. Der Diplom-Ingenieur hat seine neue Position beim innovativen Backofenbauer Daub zum 1. Januar 2006 angetreten. Der Verantwortungsbereich von Gunnar Miehe umfasst vor allem die Konzeption individueller, auf den jeweiligen Kunden zugeschnittener Thermo-Öl-Anlagen – ein Bereich,