ABZ - Das Fachportal für Bäcker

Fokus

  • Personalabteilung virtuell

    21.07.2005 | Anfang Juni 2005 startete das Internet-Portal www.

  • Die Brust + Partner-VIP-Equipe auf dem Baden-Marathon.

    VIP-Betreuung beim Baden-Marathon

    13.07.2005 | Wirtschafts- & FirmeninfosBesondere Wünsche und Visionen, das heißt besondere Möglichkeiten bietet Deutschlands Ladenbau-Profi aus Bad Schönborn, die Brust + Partner GmbH, allen seinen Partnern, die als Läufer beim Baden-Marathon am 18. September in Karlsruhe dabei sein möchten, aber keine Startnummer mehr bekommen haben.

  • Mitarbeiter führen WebTagebuch

    13.07.2005 | Wirtschafts- & FirmeninfosEinen interessanten Versuch der internen Kommunikation hat die Frosta AG mit Blog-frosta.

  • Mit Frischobst profilieren

    13.07.2005 | Wirtschafts- & FirmeninfosEdeka will den Discountern paroli bieten und besonders im spannenträchtigen Obst- und Gemüsegeschäft Marktanteile zurückgewinnen.

  • Tee steht hoch im Kurs

    13.07.2005 | Wirtschafts- & FirmeninfosTee-Spezialitäten aus Deutschland sind weltweit in aller Munde.

  • Volker Kronseder ist neuer Vorstand des VDMA Fachverbandes Nahrungsmittelmaschinen und Verpackungsmaschinen.

    VDMA mit neuem Vorsitzendem

    13.07.2005 | Am 10. Juni 2005 wählte der Vorstand des VDMA Fachverbandes Nahrungsmittelmaschinen und Verpackungsmaschinen Volker Kronseder, Vorstandsvorsitzender der Krones AG, zum neuen Vorsitzenden.

  • Weiter auf Wachstumskurs

    13.07.2005 | Wirtschafts- & FirmeninfosDie Wiesheugruppe erreichte nach dem ersten Halbjahr des Jahres 2005 einen Gesamtumsatz von 22,30 Mio.

  • Schoko-Portfolio erweitert

    13.07.2005 | Wirtschafts- & FirmeninfosDie Brandt-Gruppe übernahm ab 1. Juli 2005 den Vertrieb der Premium-Marken des finnischen Süßwarenherstellers Cloetta Fazer und löst damit den bisherigen Marken-Vertrieb Wilms aus Taunusstein ab.

  • Praxisnahe Ideen und neueste Trends

    13.07.2005 | Tagungen & MessenDas Konsum- und Verzehrverhalten der Verbraucher hat sich in den vergangenen Jahren entscheidend geändert – der Markt ist in Bewegung geraten.

  • Wettbewerb zur Sachsenback

    13.07.2005 | Tagungen & MessenDie Fußballweltmeisterschaft 2006 steht im Mittelpunkt eines großen Schaustück-Wettbewerbs zur Sachsenback 2005 in Leipzig.

  • Betriebsberater Ulrich Stoekle,

    Freundlichkeit muss von Herzen kommen

    13.07.2005 | Der ABZ-Tipp der WocheHand aufs Herz: Folgende Frage: Wie begrüßt man Kunden? Die Antwort kommt sicher wie aus der Pistole geschossen: Na, mit „Guten Tag!“.

  • Qualitätsvorteile durch Technikeinsatz

    Qualitätsvorteile durch Technikeinsatz

    13.07.2005 | INTERVIEWWolfgang Krumbein ist Gründer und Inhaber von Krumbein rationell.

  • Kampagne: „Meister wissen wie’s geht“

    13.07.2005 | „Meister wissen wie’s geht“: Eine Erfolgsgeschichte geht weiter! Nach der überaus positiven Resonanz bei den ersten beiden Etappen – über 1,6 Mio.

  • Mehrwertsteuer – Teuerungsrate

    13.07.2005 | Auf Grund der öffentlichen Diskussion über eine Mehrwertsteuererhöhung hat das Statistische Bundesamt eine Vielzahl von Anfragen erhalten.

  • Sozialbeiträge früher zahlen

    13.07.2005 | Der Bundesrat hat zugestimmt, dass Unternehmen künftig früher Beiträge zu den Sozialversicherungen zahlen müssen.

  • Pfandsystem gegründet

    13.07.2005 | Der Hauptverband des Deutschen Einzelhandels (HDE) und die Bundesvereinigung der Deutschen Ernährungsindustrie (BVE) haben eine gemeinsame Gesellschaft, die „DPG Deutsche Pfandsystem GmbH“, gegründet.

  • Leichter in die Handwerksrolle

    13.07.2005 | Selbstständige können sich in Deutschland ab sofort leichter in die Handwerksrolle eintragen.

  • Umweltsteuern: 56 Mrd. Euro

    13.07.2005 | Die Einnahmen aus „umweltbezogenen Steuern“ betrugen nach Mitteilung des Statistischen Bundesamtes im vergangenen Jahr rund 56 Mrd.

  • Nährstoffprofile erörtert

    13.07.2005 | Rahmenbedingungen für die Formulierung von so genannten Nährstoffprofilen sind auf einer Tagung erörtert worden, die das Bundesinstitut für Risikobewertung (BfR) in Berlin durchgeführt hat.

  • Bei der Präsentation der Ausbildungskampagne auf dem Landesverbandstag (von links): Pia Schieborowski, Staatsminister Günther Beckstein, LIM Heinrich Traublinger und Sercan Ünay.

    Werbung um qualifizierte Jugendliche

    13.07.2005 | Zukunft?! Für Nachwuchs im Bayerischen Bäckerhandwerk“ – Die neue Kampagne, mit der der Landesinnungsverband für qualifizierte Bäckerlehrlinge werben will, wurde bereits anlässlich der LIV-Tagung in Erlangen vorgestellt Beschlossen wurde damals auch die Anschubfinanzierung: Jeder Mitgliedsbetrieb ist – über eine Umlage durch die Innung – mit 10 Euro dabei Wie genau die Werbeaktion abläuft, wurde am 13 Juni auf der Obermeistertagung erläutert Und zum offiziellen Start am 5 Juli 2005 war die Presse geladen Landesinnungsverband und Werbeagentur informierten über den Ablaufplan 2005/2006 und über die Gründe für die Kampagne Dabei geht es um die Werbung für den Berufsstand insgesamt, vor allem aber um die Zukunftssicherung Denn wenn ab 2007 qualifizierter Nachwuchs Mangelware wird, will man nicht zu den Handwerken gehören, die sich mit den Jugendlichen begnügen müssen, die für den Beruf eigentlich nicht geeignet sind LIM Heinrich Traublinger: „Unqualifizierte und unmotivierte Lehrlinge sind auf Dauer zu teuer für den Betrieb und den Berufsstand“ Das Bäckerhandwerk sucht „Coole Typen“ und wirbt für Nachwuchs, indem es seine Auszubildenden in die Werbung einbezieht: Mit einem Fotowettbewerb, an dem Auszubildende des Bäckerhandwerks bzw aus dem Verkauf teilnehmen können, werden Models gesucht, die sich für die weiteren Aktionen zur Verfügung stellen Den Gewinnern winkt ein Fotoshooting, ihre Bilder stehen in einer Datenbank der Presse für Veröffentlichungen zur Verfügung Bis zum 12 September können sich die „coolsten Auszubildenden“ unter wwwau-backe-zukunftde bewerben Das Fotoshooting findet im Oktober statt Bereits im September startet ein Wettbewerb an der Filmhochschule München – gesucht wird der beste Dokumentarfilm über das Bäckerhandwerk Ein weiterer Wettbewerb soll dann im Januar an verschiedenen Modehochschulen stattfinden Aufgabe: Neue Outfits aus dem schwarz-weiß karierten Hosenstoff, der bereits den Bäckerjungen auf den Plakaten zu Zukunft?!“ ziert Im März 2006 erfolgt die Prämierung des Films, noch im 1 Halbjahr die Modenschau mit Preisverleihung Professionell unterstützt wird der Landesinnungsverband von der Münchner Werbeagentur „tamTAM communications“ Sie hat Kampagne und Plakate entworfen, betreut die Wettbewerbe und die Presse Den Innungen wird für die Werbung vor Ort ua ein Infostand für Berufsinformationstagen oder Messen zur Verfügung gestellt Die zur Pressekonferenz freigeschaltete Website gibt Auskunft über Ausbildung und Karrierechancen im Bäckerhandwerk Noch kann sich die backende Zunft nicht über mangelndes Interesse bei den Schulabgängern beklagen Im vergangenen Jahr hat die Zahl der Lehrlinge deutlich zugenommen, gegenüber dem Vorjahr waren es fast 400 Auszubildende mehr Bei der Qualität hat LIM Traublinger allerdings seine Bedenken Um vor allem qualifizierte Jugendliche anzusprechen, hält er die Werbekampagne für eine gute Alternative Natürlich arbeite man bei der Nachwuchswerbung weiterhin mit den Berufsberatern der Arbeitsagenturen zusammen, die jetzt gestartete Aktion des Landesinnungsverbandes allerdings will gezielt motivierte junge Leute für ein modernes Handwerk gewinnen Inwieweit sich andere Landesverbände daran ein Beispiel nehmen wollen, konnte Traublinger ebenso wenig sagen, wie er die Aktivitäten der bayerischen Innungen abschätzen wollte: Die Kampagne sei ja gerade eben erst gestartet worden wwwau-backe-zukunftde

  • Geringere Getreideernte

    13.07.2005 | Die Landwirte in der Europäischen Union werden in diesem Jahr aller Voraussicht nach deutlich weniger Getreide ernten als 2004. Gemäß der vom EU-Ausschuss des Getreide- und Futtermittelhandels (COCERAL) veröffentlichten Schätzung wird die Getreideernte der Gemeinschaft in diesem Jahr rund 258Mio.

  • Harry forciert Neubau

    13.07.2005 | Wirtschafts- & FirmeninfosBereits Anfang 2006 wird die Harry-Brot GmbH, Schenefeld, ihre erste Ausbaustufe der neuen Großbäckerei in Troisdorf in Betrieb nehmen.

  • Zuschüsse sollen erhöht werden

    06.07.2005 | „Eine Erhöhung der Mittel für die überbetriebliche Lehrlingsausbildung ist genau das richtige Zeichen angesichts der Lage am Ausbildungsmarkt“, so Reiner Nolten, Geschäftsführer des Westdeutschen Handwerkskammertags (WHKT) in Düsseldorf.

  • Das Backwarensortiment bei Edeka soll weiter ausgeweitet werden.

    Marktposition bei Backwaren gestärkt

    06.07.2005 | Wirtschafts- & FirmeninfosDer Umsatz der Edeka- Backwarensparte verzeichnete laut einer Pressemeldung im Geschäftsjahr 2004 mit 440 Mio.

  • SHB-Geschäftsführer Heinz-Dieter Busch.

    SHB sieht sich weiter auf gutem Weg

    06.07.2005 | Wirtschafts- & FirmeninfosHöchst zufrieden zeigte sich der Aufsichtsratsvorsitzende der Sach- und Haftpflichtversicherung des Bäckerhandwerks (SHB), Heinz Kugel, über das abgelaufene Jahr 2004. Wie es in einer Pressemitteilung heißt, sieht sich Kugel darin bestätigt, dass es der SHB auch in einem von rückläufigen Umsatzzahlen geprägten Markt durch Fachkompetenz und mit Produkten, die auf die Bedürfnisse des Kunden ausgerichtet sind, gelingt, erfolgreich zu wirken.