ABZ - Das Fachportal für Bäcker

Fokus

  • Brot ist der Umsatzbringer Nummer 1 im deutschen Bio-Backwarenmarkt. Quelle: ZMP 2005

    Bio: Die Chance, sich zu profilieren

    23.02.2006 | Konkurrenz durch die Discounter, steigende Rohstoffpreise und Hygieneauflagen, knausrige Kunden und sinkende Gewinnspannen – „vielen Bäckern steht das Wasser bis zum Hals“.

  • In den Ruhestand verabschiedet

    17.02.2006 | Wirtschafts- & Firmeninfos25 Jahre lang war Lothar Sauer ein beliebter und fachkompetenter Kessko-Fachberater für seine Kundschaft.

  • Pralinen kommen gut an

    17.02.2006 | Wirtschafts- & FirmeninfosDie Halloren Schokoladenfabrik GmbH hat die Umsätze in 2005 um 8 Prozent auf über 29 Mio.

  • Björn Quakernack, neuer Marketing-Manager für TK-Produkte.

    Marketingführung wurde verstärkt

    17.02.2006 | Wirtschafts- & FirmeninfosBakeMark Deutschland, nach eigenen Angaben führender Anbieter für Back-Ingredienzen und TK-Backwaren, verstärkt seinen Marketingbereich.

  • Kampf um Marktanteile

    17.02.2006 | Wirtschafts- & FirmeninfosMit ernsthafter Konkurrenz hat Ankerbrot seit einiger Zeit durch die Backbetriebe „Ströck” und „Der Mann” zu kämpfen, die dem Platzhirsch Marktanteile abjagen wollen.

  • Schweizer Schokolade begehrt

    17.02.2006 | Wirtschafts- & FirmeninfosDer Export hat die Umsätze der Schweizer Schokoladenproduzenten im vergangenen Jahr beflügelt.

  • Keine rasanten Zuwächse mehr

    17.02.2006 | Wirtschafts- & FirmeninfosDurchschnittlich setzte eine Aldi-Süd-Filiale 2004 6,7 Mio.

  • Skandinavien im Visier

    17.02.2006 | Wirtschafts- & FirmeninfosDer Aargauer Nahrungsmittelkonzern Hero AG hat den Babynahrungshersteller Semper, Stockholm, übernommen.

  • Umsatz weiter gesteigert

    Umsatz weiter gesteigert

    17.02.2006 | Wirtschafts- & FirmeninfosDer Backwarenproduzent Hiestand hat im vergangenen Jahr seinen Umsatz um 13,1 Prozent auf 449,6 Mio.

  • Schnellere Entscheidungen

    17.02.2006 | Wirtschafts- & FirmeninfosDie Nordzucker AG stellt sich mit einer schlanken, europäisch ausgerichteten Unternehmensstruktur auf grundlegende Veränderungen im EU-Zuckermarkt ein.

  • Fertigkuchen in Bioqualität

    17.02.2006 | Wirtschafts- & FirmeninfosBio-Lebensmittel sind in Deutschland so beliebt wie nie zuvor.

  • Mehr als nur eine Nische

    17.02.2006 | Tagungen & MessenGut 2000 Aussteller, davon über zwei Drittel aus dem Ausland, und über 33.000 Facheinkäufer erwartet die BioFach 2006 vom 16. bis 19. Februar im Messezentrum Nürnberg.

  • Konditoren-Trendforum

    17.02.2006 | Tagungen & MessenDer zeitliche Ablauf ist täglich: 10.30 bis 11 Uhr Uwe Koch, Leiter der Eisfachschule Iserlohn: Herstellung von Speiseeis, Eistorten 11.15 bis 11.45 Uhr Lothar Buß, Leiter von „Chocolat Room“ – Kompetenzzentrum für Konditoren (Mühlheim/Ruhr): Neue Pralinen für die Konditorei 12 bis 12.30 Uhr Bernd Siefert, Weltmeister der Konditoren: Kreative Dessertteller Sweet Gold 12.45 bis 13.15 Uhr Sibylle Thierer, Verkaufsleiterin / Fachlehrerin: Rationelle und kreative Verpackungstechniken 13.30 bis 14 Uhr Uwe Koch: Herstellung von Speiseeis, Eistorten 14.15 bis 14.45 Uhr Lothar Buß: Neue Pralinen für die Konditorei 15 bis 15.30 Uhr Bernd Siefert: Kreative Dessertteller Sweet Gold 15.45 – 16.15 Uhr Sibylle Thierer: Rationelle und kreative Verpackungstechniken 16.30– 17.00 Uhr Uwe Koch: Herstellung von Speiseeis, Eistorten 17.15 – 17.45 Uhr Lothar Buß: Neue Pralinen für die Konditorei

  • Café und Bistro stehen im Mittelpunkt

    17.02.2006 | Tagungen & MessenAls Internationale Fachmesse für Hotellerie, Gastronomie, Catering, Konditorei und Café und als erste Messe der Gastronomie-Fachmessen in diesem Jahr, gehört die Intergastra vom 18. bis 23. Februar 2006 zu den Topveranstaltungen der Branche.

  • Süße Trends nach der Fußball-WM

    17.02.2006 | Tagungen & MessenFür die Mehrzahl der 1.634 Anbieter, die sich in Köln auf der weltweit größten und wichtigsten Handelsplattform für Süßwaren und Knabberartikel präsentierten, verlief die 36. Internationale Süßwarenmesse (ISM) überaus positiv.

  • Warteschlangen abbauen

    17.02.2006 | Der ABZ – Tipp der WocheDie Bedienung eines Kunden: Er betritt Ihren Laden.

  • Effektiv auf den Geschmack gekommen

    Effektiv auf den Geschmack gekommen

    17.02.2006 | INTERVIEWVor etwas mehr als einem Jahr ist im Stern ein viel beachteter Artikel über „Unser täglich Brot“ erschienen.

  • Anpassungen an das LMFG

    17.02.2006 | Nachdem das Lebensmittel- und Futtermittelgesetzbuch Anfang September 2005 in Kraft getreten ist, wird jetzt auch das untergesetzliche Regelwerk den neuen Vorschriften angepasst.

  • Discounter mehr als 40 Prozent

    17.02.2006 | Erstmals haben die Discounter 2005 den Sprung über die 40-Prozent-Marktanteilsmarke geschafft.

  • Der Vorsitzende des DLG-TestzentrumsLebensmittel, Prof. Dr. Achim Stiebing (M.), mit Prof. Dr. Hans-Gerhard Ludewig (r.) und Prof. Dr. Walter Freund.

    Neuer Prüfbevollmächtigter

    17.02.2006 | Walter Freund hat im Testzentrum Lebensmittel der DLG (Deutschen Landwirtschafts-Gesellschaft) die Aufgabe des Prüfbevollmächtigten für Feine Backwaren und Süßwaren übernommen.

  • Mittelstand expandiert

    17.02.2006 | Die KfW Bankengruppe hat im vergangenen Jahr Mittelständler mit insgesamt 15,5 Mrd.

  • Projekt für neue Besteuerung gestartet

    17.02.2006 | Die Europäische Kommission will die Unternehmensbesteuerung für kleine und mittlere Unternehmen (KMU) bei grenzüberschreitender Tätigkeit erleichtern.

  • Toleranzgrenze soll angehoben werden

    17.02.2006 | Können Sie sich vorstellen, für drei Tonnen Mehl zu bezahlen, aber 30 kg nicht geliefert zu erhalten? Wie von der Verbraucherzentrale Bundesverband bekannt gegeben wurde, arbeite das Bundeswirtschaftsministerium derzeit an einem Gesetzentwurf, der fehlerhafte Angaben bei Messgeräten erlaube.

  • DLG mit neuem Magazin

    17.02.2006 | Die Deutsche Landwirtschafts-Gesellschaft (DLG) verstärkt ihr Engagement und ihre Dienstleistungen für die Ernährungswirtschaft.

  • Bäcker hat „Weltmayerschaft“ im Visier

    17.02.2006 | Die Inhaber der Bäckerei Mayer in Berlin Schöneberg sind bekannt für pfiffiges Marketing.